Online Nachrichten-Magazin für Ansbach und Landkreis

14. Dezember: Etat für das Jahr 2018 wird verabschiedet

Die Beratung und Beschlussfassung über den Haushalt 2018 des Bezirks Mittelfranken sowie der Mittelfranken-Stiftung Natur-Kultur-Struktur stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Sitzung des Bezirkstages am Donnerstag, 14. Dezember. Sitzungsbeginn ist um 9 Uhr im Bezirksrathaus in Ansbach, Danziger Straße 5, Saal Mittelfranken.

Bevor das Haushaltspaket mit einem Gesamtvolumen von voraussichtlich über 948 Millionen Euro beschlossen werden soll, hat das Gremium über andere Tagesordnungspunkte zu beschließen. Diese betreffen beispielsweise eine Erweiterung des vom Bezirk Mittelfranken ins Leben gerufenen „Runden Tisch Substitution“ um Themen wie „Schwangere Frauen in der Suchthilfe“ samt einer eventuellen Bereitstellung entsprechender finanzieller Mittel zur Umsetzung der Experten-Empfehlungen. Breiten Raum in den Beratungen wird auch der sogenannte bundesweite Belastungsausgleich für junge unbegleitete Flüchtlinge, zu dem Mittelfranken 16,4 Millionen Euro beisteuern soll, einnehmen. Die Anpassung der Zweckvereinbarung zwischen den drei fränkischen Bezirken hinsichtlich der Forschungsstelle für fränkische Volksmusik ist ebenso Gegenstand der öffentlichen Sitzung wie die Vorstellung der Vorplanung für ein Schülerwohnheim, welches in das Gesamtkonzept Schülerwohnheime der Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf eingebettet ist. Außerdem geht es um die Genehmigung eines Nachtrags zur Generalsanierung des Zentrums für Hörgeschädigte Nürnberg.

X