6. September: Alles rund um den öffentlichen Nahverkehr – VGN-Infomobil am Martin-Luther-Platz

Der Abschluss der Grundschule ist für viele Schüler mit einem Schulortwechsel verbunden. Der Schulweg ist häufig nicht mehr zu Fuß zu bewältigen, ein Umstieg auf den Bus ist notwendig. Eltern, die sich über die besten Busverbindungen für ihr Kind und Sicherheitstipps informieren wollen, können dies am Donnerstag, den 6. September 2018 tun. Dann macht das VGN-Infomobil auf Einladung der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH (ABuV) am Martin-Luther-Platz Station. Es kann von 10.00 bis ca. 17.00 Uhr besucht werden.

Auch wenn der Bus zu den sichersten Verkehrsmitteln zählt, gilt es einige Regeln zu beachten. Tipps rund ums Busfahren hat die ABuV in einen Flyer gepackt, der unter anderem an Schüler verteilt wird. „Wir wollen damit bei Schülern, Eltern sowie Autofahrern für Achtsamkeit und mehr Rücksicht werben, schließlich ist jedes verletzte Kind, eines zu viel“, erklärt Gerhard Sterr, verantwortlich für das Verkehrsangebot bei der ABuV.

Der kostenlose Flyer mit Sicherheitstipps ist im Infomobil sowie zum Herunterladen unter www.stadtverkehransbach.de im Bereich FAQ „Service & Sicherheit“ erhältlich.

Zusätzlich gibt es am Infomobil Beratung zu Tarifangeboten, Verbindungen und Freizeittipps für den gesamten Verkehrsverbund Großraum Nürnberg.

Quelle: Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH

X