Online Nachrichten-Magazin für Ansbach und Landkreis

A6: +++ Gefahrguteinsatz auf der Autobahn +++

Am 07.02.2018 gegen 01:45 Uhr wurden die Feuerwehren Ansbach, Brodswinden und Burgoberbach zu einem Gefahrguteinsatz auf die Autobahn BAB 6 alarmiert.

Auf der Autobahn BAB 6 war ein Anhänger eines Lastkraftwagens umgekippt. Das Fahrzeug war mit orangenen Gefahrgutwarntafeln gekennzeichnet.

Seitens der eingesetzten Feuerwehren wurde die Unfallstelle großräumig abgesperrt. Danach wurde der Anhänger des Lastkraftwagens, welcher mit Stückgut beladen war, komplett ausgeräumt und auf beschädigte Pakete durchsucht.

Durch diese aufwendigen Prozedur konnte festgestellt werden, dass es zu keinem Austritt von Gefahrstoffen kam.

Insgesamt waren ca. 30 Feuerwehrleute unter Chemikalienschutzkleidung im Einsatz.

Während des gesamten Einsatzes wurde der Brandschutz sichergestellt und bei der Verkehrsabsicherung, beziehungsweise der Verkehrslenkung unterstützt.

Neben der gesamten Feuerwehr Ansbach, waren die Feuerwehren aus Brodswinden und Burgoberbach vor Ort, sowie der Fachberater des THWs, das BRK und die Polizei.

Seitens der Feuerwehr Ansbach waren KdoW 10/1, KdoW 10/2, MZF 11/1, ELW 12/1, TLF 23/1, HLF 40/1, LF 41/1, GWG 52/1, GW-L1 55/1, LKW 56/1 und Dekon-P 67/1 im Einsatz.

Gegen 08:00 Uhr war mit dem Herstellen der Einsatzbereitschaft, ca. sechs Stunden nach der Alarmierung, der Einsatz für die Feuerwehr Ansbach beendet.

Quelle: Feuerwehr Ansbach

 

X