AdventsSonnenZeit – Die Welt ein Stück besser machen.

Wer der Freiwilligenagentur SonnenZeit einen Besuch abstattet, kann mit hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit damit rechnen, dass Er im Büro sitzen wird: Mossaab Alfayat. Der 31-Jährige hat sich von einem freiwillig Engagierten zu einem der wichtigsten SonnenZeit-Mitarbeiter hochgearbeitet. Ursprünglich kam er als Hilfesuchender aus Syrien zu uns nach Deutschland. Das Bedürfnis anderen zu helfen, schlummerte aber schon immer in ihm: In seinem Heimatland war er Englisch-Lehrer.

Wer Gutes tut, dem wird Gutes widerfahren

Hier engagierte er sich dann bei der SonnenZeit als Freiwilliger. Zum einen, um die deutsche Sprache zu lernen und zum anderen, um neue Leute kennenzulernen. Er begleitete andere Geflüchtete und half ihnen bei Behördengängen und Deutschkursen, die neuankommenden Kinder unterstützte er bei den Hausaufgaben. Sein Engagement brachte Mossaab eine Stelle als Mitarbeiter in der Verwaltung unserer Freiwilligenagentur. Dafür bildet er sich aktuell in einem Praktikum weiter und besucht die Weiterbildungsagentur Com Fair GmbH.

Mossaab will die Welt ein Stückchen besser machen. Das ginge auch in kleinen Schritten, sagt er. Hier ein Hallenturnier mit Geflüchteten, dort eine neue ANkommenspatenschaft mit einem Einheimischen. Mit seinen Integrationsprojekten möchte er Deutschland etwas zurückgeben.

Aktiv werden

Du hast ein bisschen Zeit und möchtest etwas weitergeben? Du möchtest anderen Menschen zur Seite stehen und sie mit deinem Wissen unterstützen? Dann melde dich bei Sylvia Bogenreuther von der SonnenZeit Freiwilligenagentur.

X