Anglet – Ansbach: Feierliche Stadtratssitzung zum 50-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläum

Eine außerordentliche Stadtratssitzung war nun der Höhepunkt der Feierlichkeiten zur 50-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Anglet und Ansbach. In der Karlshalle bezeugten neben den Vertretern des Ansbacher Stadtrats und des Stadtrats aus Anglet zahlreiche Ehrengäste aus Frankreich und Ansbach die Städtepartnerschaft. Nach dem offiziellen Beschluss des Ansbacher Stadtrates wurde der Partnerschaftsvertrag unter großen Applaus der Festgäste erneuert.

„Das dichte und dauerhaft geknüpfte Netz von persönlichen und institutionellen Beziehungen wollen wir weiter intensivieren, unsere Freundschaft pflegen und vertiefen und mit einem verstärkten Austausch von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die neue Generation für unsere Städtepartnerschaft begeistern“, so der Partnerschaftsvertrag.

Im Anschluss rundete ein deutsch-französisches Fest die Feierlichkeiten ab. Bereits vor der Stadtratssitzung wurde am Vormittag von den Stadtoberhäuptern ein Freundschaftsbaum am Angletplatz gepflanzt. Der neugepflanzte Gingko steht als Symbol für Hoffnung und Freundschaft und wurde daher als Freundschaftsbaum für die 50-jährige Städtepartnerschaft ausgewählt. In den kommenden Tagen wird die Delegation aus Frankreich mit der Tanzgruppe Angeluarrak an den Rokoko-Festspielen und am Tag der Franken teilnehmen.

X