Ansbach: +++ 39-Jährige durch Softair-Pistole leicht verletzt +++

Am Montag, 08. Oktober, 15:30 Uhr, schoss im Pausenhof der Güll-Schule in der Güllstraße ein 13-jähriger Schüler mit einer Softair Pistole. Hierbei traf er eine 39-Jährige, die dadurch kurzzeitig Schmerzen verspürte. Bei der Softair Pistole handelt es sich aufgrund der geringen Energie, mit der Plastikkügelchen verschossen werden, um eine erlaubnisfreie Waffe. Der Schüler hätte diese aber nicht führen dürfen, da die Softair Waffe zwar aus Kunststoff ist, aber vom Aussehen her von einer echten Waffe kaum zu unterscheiden ist. Gegen den 13-jährigen Schüler wird wegen gefährlicher Körperverletzung und einer Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz ermittelt. Die Spielzeugpistole wurde sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X