Ansbach: +++ Abkürzung durch die Rezat +++

Streife fischt Alkoholisierten aus der Rezat

Am Mittwoch, 10. Oktober um 23:10 Uhr, wollte ein stark alkoholisierter 58-Jähriger seinen Nachhauseweg abkürzen und wählte hierfür einen Weg durch die Rezat auf Höhe des Kasernendamms. Eine Polizeistreife beobachtete den Irrweg des 58-Jährigen und konnte diesen unbeschadet aus der Rezat bergen. Der 58-Jährige verweigerte strikt jegliche ärztliche Behandlung. Er wurde schließlich von der Streifenbesatzung an seiner Wohnadresse in die Obhut seines Mitbewohners übergeben. Ein Alkotest ergab einen Wert von über 3,5 Promille.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X