Ansbach: +++ Glück im Unglück +++

Gestern um 11.20 Uhr fuhr ein 84-Jähriger mit seinem Quad auf der B13 in Richtung Ansbach, als er kurz vor der Abzweigung nach Höfstetten nach rechts ins Bankett geriet. Dort überschlug er sich laut Zeugenangaben mehrfach und blieb für einige Zeit bewusstlos liegen. Der herbeigerufene Notarzt hielt eine ärztliche Untersuchung des Rentners, der zwischenzeitlich wieder bei Bewusstsein war, für dringend notwendig. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten erst durch eindringliches Zureden den Mann von der Notwendigkeit überzeugen. Tatsächlich konnte er nach der vorsorglichen Untersuchung im Krankenhaus selbiges unverletzt verlassen. Am Quad entstand ein Schaden von etwa 100 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X