Ansbach: +++ Mit Leichtkraftrad Verkehrsunfall verursacht und dabei verletzt +++

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, 30.06.2018 um 11:50 Uhr, befuhr eine 41-Jährige mit einem Leichtkraftrad die Robert-Bosch-Straße. Sie wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Wolfartswinden abbiegen, verwechselte hierbei Kupplung und Gas und fuhr deswegen mit ihrem Leichtkraftrad gegen eine am Straßenrand befindliche Kanalabdeckung. Bei diesem Verkehrsunfall wurde die 41-Jährige leicht verletzt und wurde ins Klinikum Ansbach mit einer Verletzung am linken Sprunggelenk eingeliefert. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Für das Leichtkraftrad besitzt die 41-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnis, sodass gegen sie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt wird.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

X