Ansbach: +++ Schlägerei vor Verbrauchermarkt +++

Am Samstag, 14.07.2018 kurz vor 16.00 Uhr, kam es vor einem Verbrauchermarkt in der Türkenstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.
Ein 49-Jähriger geriet mit der Begleiterin eines 37-Jährigen in Streit. Der Jüngere ging dazwischen und erhielt zunächst einen Kopfstoß durch seinen Gegner gegen die Stirn. Hierauf schlug der 37-Jährige auf den 49-Jährigen mit den Fäusten ein. Dieser ging zu Boden und blieb bewusstlos liegen. Der Täter flüchtete zunächst mit seiner Begleiterin. Aufgrund einer Personenbeschreibung, welche Zeugen abgaben, konnte der Flüchtige kurze Zeit später festgenommen werden. Der 49-Jährige wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Ansbach verbracht. Dort stellte sich heraus, dass er keine lebensbedrohlichen Verletzungen davontrug. Aufgrund der Faustschläge ins Gesicht erlitt er aber starke Prellungen und Platzwunden. Sein Kontrahent hingegen blieb äußerlich unverletzt und klagte lediglich über Kopfschmerzen. Beide Männer waren alkoholisiert. Ermittlungen wegen wechselseitiger Körperverletzungen wurden eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X