Ansbach: +++ Schrottreifen Anhänger aus dem Verkehr gezogen +++

Am Donnerstag, 09.08.2018 gegen 10:45 Uhr wurde von Beamten der Schwerverkehrsgruppe der VPI Ansbach ein Sattel-Kfz aus Oberfranken am Parkplatz Silberbach-Süd angehalten. Zusammen mit einem Kfz-Meister wurde das Fahrzeug in Augenschein genommen. Hierbei wurden beim Sattelanhänger gravierende Mängel festgestellt. Der Hauptrahmen wies mehrere Risse auf, das Anhängerbremsventil war notdürftig mit Kabelbinder am Rahmen befestigt. Die Bremsanlage zeigte nur eine reduzierte Verzögerungswirkung. Die Schraube zur Achsbefestigung auf der linken Seite war lose und wurde von der Radabdeckung am Herausfallen gehindert. Die Schraube steckte nur noch wenige Zentimeter in der Halterung. Beim Herausfallen der Schraube wäre die Spurhaltung des Anhängers verloren gegangen, so dass der Anhänger ein großes Eigenleben entwickelt hätte. Insgesamt wurden 10 gravierende Mängel festgestellt, die die Verkehrssicherheit im besonderen Maße gefährdeten. Die zuständige Zulassungsstelle in Oberfranken wurde über den katastrophalen, technischen Zustand in Kenntnis gesetzt. Sie ordnete die Außerbetriebsetzung des Sattelanhängers an. Das Sattel-Kfz war nicht beladen und befand sich auf der Rückfahrt aus dem Raum Karlsruhe. Entsprechende Bußgeldverfahren werden eingeleitet.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X