Ansbach: +++ Streit im Straßenverkehr +++

Fußgänger missachtet StVO

Am Freitag, 08. Februar, 22:15 Uhr, überquerte ein alkoholisierter 23-Jähriger die Fahrbahn ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Ein 21-Jähriger Pkw-Führer musste deshalb bis zum Stillstand abbremsen um einen Unfall zu vermeiden.
Der Fußgänger räumte jedoch nicht schleunigst die Fahrbahn, sondern blieb weiter vor dem Fahrzeug stehen und provozierte den Fahrer. Auf Hupen des Autofahrers schlug der Mann anschließend mit der Faust auf die Motorhaube und entfernte sich. Eine sofort eingeleitete Fahndung war erfolgreich. Der sich auch gegenüber der Polizeistreife aggressiv verhaltende Fußgänger wurde für Dauer der Nacht in Gewahrsam genommen um weitere Straftaten zu verhüten. Ob an der Motorhaube ein Schaden entstanden ist muss noch bei Tageslicht abschließend geklärt werden. Gegen den Mann wird bislang zumindest wegen einer versuchten Sachbeschädigung ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X