Ansbach: +++ Unfallflucht nach Wendemanöver +++

Am Montag, 03. Dezember, 07:35 Uhr, fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw Skoda Fabia auf der rechten Linksabbiegerspur der Residenzstraße in Richtung Nürnberger Straße. Er musste bei Rotlicht als erstes Fahrzeug an der Ampelanlage anhalten. Auf der linken Linksabbiegerspur neben ihm hielt ebenfalls als erstes Fahrzeug bei Rotlicht an der dortigen Ampel ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem schwarzen Ford Focus. Als die Ampelanlage auf Grün schaltete, wollte der unbekannte Fahrer des Pkw Ford Focus wenden, zog deswegen nach rechts und stieß hierbei mit dem Pkw Skoda Fabia des 52-Jährigen zusammen. Bei dem Zusammenstoß entstand am Pkw Skoda Fabia Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher setzte nach dem Wendemanöver seine Fahrt in Richtung der Schlosskreuzung fort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Hinweise bitte an die Polizei Ansbach unter der 0981-9094114

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X