Ansbach: +++ Zahlreiche Einsätze aufgrund Sturmtief +++

Am Sonntag, 10.03. war die Polizeiinspektion Ansbach aufgrund des Sturmtiefs mehrfach im Einsatz:

Um kurz vor 13 Uhr erreichte die erste Mitteilung die Dienststelle, nachdem in der Schloßstraße im dortigen Baustellenbereich ein Verkehrszeichen umgefallen war. Hier mussten die Beamten im Laufe des Nachmittags und Abends noch zweimal anrücken.
Außerdem eilten die Beamten zusammen mit der Feuerwehr auf die B13 (zwei umgefallene Bäume), in die Oberhäuser Straße (Dachziegel drohten abzustürzen), in die Zufahrt zum Waldfriedhof (Baum quer über Fahrbahn), in die Heilig-Kreuz-Straße (loses Blechteil), in die Naglerstraße (Dachziegel), in die Schulstraße in Weidenbach (Bauzaun), auf den Rezatparkplatz (heruntergerissenes Schild) sowie nach Geisengrund und zuletzt um 21.30 Uhr nach Röshof, hier jeweils wegen eines umgestürzten Baumes. Die Schadenshöhe wurde nicht erhoben, war nach Einschätzung der eingesetzten Beamten aber gering. Personenschaden war glücklicherweise nicht zu beklagen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

X