Arberg: +++ Explosiver Fund +++

Handgranaten in Schuppen entdeckt

Am gestrigen Donnerstag, 24.05.2018 um 13.40 Uhr teilte ein 34-Jähriger mit, dass er bei Aufräumarbeiten in einem Schuppen, der abgebrochen werden soll, in einem Pappkarton unter Kabeln zwei mögliche Handgranaten aufgefunden hat. Das Anwesen in Großlellenfeld hat der Mann geerbt, es war seit vielen Jahren unbewohnt. Die Beamten vor Ort konnten nach dem Kontakt mit der sog. Technischen Sondergruppe des BLKA und der Übermittlung von Fotos abklären, dass es sich tatsächlich um intakte Handgranaten aus dem 2. Weltkrieg handelt. Die Spezialisten aus München trafen am Nachmittag ein und sicherten die Sprengkörper.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

X