Aurach: +++ Sattel-Kfz aus dem Verkehr gezogen +++

Bei Kontrollen auf der Tank- und Rastanlage Frankenhöhe-Nord wurden am Dienstagvormittag, 15.05.2018 Beamte der Schwerverkehrsgruppe der Verkehrspolizei Ansbach auf ein Sattel-Kfz mit osteuropäischer Zulassung aufmerksam, bei dem ein deutlicher Druckluftverlust durch starke Blasgeräusche zu vernehmen war. Eine Überprüfung ergab, dass der Druckluftvorratsbehälter am Anhänger durchgerostet war. Das Leck wurde vom 29-jährigen Fahrer notdürftig mit einem Panzertape überklebt. Das Tape hatte sich jedoch größtenteils wieder gelöst. Es drohte somit ein Ausfall der Bremsanlage des Sattel-Kfz. Das Gefährt wurde sichergestellt und unter Polizeibegleitung in eine Fachwerkstatt gelotst. Eine Weiterfahrt ist erst nach erfolgter Reparatur möglich. Der Lkw-Fahrer musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 100 Euro für die zu erwartende Geldbuße hinterlegen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

X