Ausbildungsplatz für den Dualen Studiengang BWL – Tourismus, Hotellerie und Gastronomie (m/w)

zum 1. Oktober 2018

Die Stadt Ansbach ist als Verwaltungsbehörde für ein breites Aufgabengebiet zuständig. Zur Durchführung von Verwaltungsaufgaben, aber auch für die Sport- und Kulturförderung sowie Aufgabenstellungen im sozialen Bereich beschäftigt die Stadt Ansbach ständig über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Stadt Ansbach ist eine moderne, aufstrebende Kommune, die ihren Beschäftigten attraktive und sichere Arbeitsplätze mit abwechslungsreichen Aufgaben und vielfältigen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bietet. Wir bilden seit vielen Jahren mit geschultem, berufserfahrenem Personal erfolgreich Nachwuchskräfte in unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen und dualen Studiengängen aus.

Wir bieten zum 1. Oktober 2018 einen betrieblichen Ausbildungsplatz für den

Dualen Studiengang BWL – Tourismus, Hotellerie und Gastronomie Vertiefungsrichtung Destinations- und Kurortemanagement (m/w)

Wir erwarten:

  • allgemeine Hochschulreife (Abitur)Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife (wobei die erfolgreiche Teilnahme am Eignungstest der Dualen Hochschule Ravensburg durch Vorlage des Prüfungsbescheides nachzuweisen ist)
  • gute schulische Leistungen in den Fächern „Deutsch“, „BWL/VWL“ und „Mathematik/Rechnungswesen“
  • umfassende Fremdsprachenkenntnisse
  • sicheres mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • gute Umgangsformen und sicheres Auftreten
  • Organisationstalent und Kreativität
  • Kontaktfreudigkeit, Teamfähigkeit und Freude am täglichen Umgang mit Menschen
  • Dienstleistungs- und Lernbereitschaft, Verantwortungsbereitschaft, Belastbarkeit

Sie erwartet:

  • ein dreijähriges, praxisintegriertes Bachelor-Studium in Zusammenarbeit mit der Dualen Hoch- schule Baden-Württemberg in Ravensburg
  • fachpraktische Ausbildung im Amt für Kultur und Tourismus der Stadt Ansbach
  • Ausbildungsentgelt und tarifliche Nebenleistungen in Anlehnung an die Bestimmungen des Tarif- vertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes –TVAöD- (in der Fassung für kommunale Arbeitgeber)

Das Ausbildungsverhältnis wird nur zu Ausbildungszwecken eingerichtet; eine spätere Übernahme in ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis kann nicht zugesichert werden.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen bis spätestens 22. April 2018 an die Stadt Ansbach, Personal- u. Organisationsamt, Nürnberger Str. 26, 91522 Ansbach, E-Mail: j.moethrath-engel@ansbach.de. Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0981/51-208 (Personalentwicklung).

Quelle: Stadt Ansbach

X