Ausstellung „Lebenselexier Malerei – Rudolf Gruber“

Klarheit, subtiles Empfinden und Vielfalt des Ausdrucks zeichnen die Bilder des Ansbacher Malers Rudolf Gruber aus. Stilsicher bewegt er sich in verschiedenen Techniken zwischen Impressionismus und neuer Sachlichkeit bis hin zum Abstrakten. Dr. Rudolf Gruber prägte als Schulleiter, als ehrenamtlicher Leiter des Museums nach 1945 und als Künstler die Geschichte seiner Stadt. In einer kleinen Kabinettausstellung präsentiert das Markgrafenmuseum eine Auswahl seiner Werke – noch bis zum 12. April 2018.

Hier einige Bilder von der Vernissage am 16. Februar 2018:

X