Beginn der Bauarbeiten an der Fahrbahn in Richtung Lichtenau. Änderung der Verkehrsführung

Bundesstraße 13: Straßenbauarbeiten am Ansbacher Schafft-Knoten

Die Bauarbeiten an der B 13 in Ansbach schreiten voran. Am kommenden Montag beginnen die Arbeiten zur Umstellung der Verkehrsführung am Schafft-Knoten. Ab Dienstag 16.10.18 wird die geänderte Verkehrsführung in Betrieb genommen.

Die Bauarbeiten am Oechsler-Knoten sind abgeschlossen. Seit Ende September laufen die Arbeiten zwischen dem Oechsler- und dem Schafft-Knoten. Hierfür war es notwendig, den Verkehr auf der Eyber Straße in Höhe des Schafft-Knotens einspurig in Richtung Lichtenau zu führen. Ab Dienstag werden die Arbeiten auf die gesamte Fahrbahn in Fahrtrichtung Lichtenau ausgeweitet. Der stadtauswärts fahrende Verkehr wird nach der Einmündung der Ludwig-Keller-Straße auf die andere Seite der Fahrbahn einspurig geleitet.

Aufgrund der beengten Verhältnisse ist die Einmündung der städtischen Eyber Straße dann nur noch von Lichtenau kommend in Richtung Eyb und von Eyb kommend in Richtung Lichtenau befahrbar. Der Verkehr in Richtung Innenstadt wird über den Parkplatz der Maschinenbauschule geleitet. Die Parkflächen der Maschinenbauschule bleiben weitestgehend erhalten. Die Zufahrt zur Matthias-Oechsler-Straße bleibt wegen der Bauarbeiten weiterhin gesperrt. Die aktuelle Bauphase soll bei entsprechender Witterung bis Mitte November dauern. Die weiteren Bauphasen betreffen den gesamten Schafft-Knoten. Hierfür ist es notwendig, die Verkehrsführung auf der Eyber Straße und im Einmündungsbereich von Eyb kommend mehrmals anzupassen.

Die Gesamtfertigstellung der Maßnahme ist für Mitte Dezember diesen Jahres geplant. Das Staatliche Bauamt Ansbach bittet alle Verkehrsteilnehmer weiterhin um Verständnis.

B0013_Deckenbau in Ansbach zw. Schafft- und Oechslerknoten
Baulänge: 0,50 km
Baukosten: 2,00 Mio. €
Baubeginn: 30.07.2018
Bauende: 14.12.2018

Quelle: Staatliches Bauamt Ansbach

Anzeige

X