Bezirk Mittelfranken: Das Klassikfestival „D’Accord“ startet am 28. April

Ansbach – Kammermusik der Spitzenklasse verspricht das Klassikfestival „D’Accord“, das in diesem Jahr vom 28. April bis 6. Mai unter der Schirmherrschaft von Bezirkstagspräsident Richard Bartsch an mehreren Spielorten in Mittelfranken über die Bühne gehen wird. Vielversprechende junge Musiker aus verschiedenen Ländern werden in der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken in Dinkelsbühl gemeinsam mit Dozenten und Studierenden verschiedene Programme einstudieren. Die Ergebnisse dieser konzentrierten Zusammenarbeit werden in  verschiedenen Konzertformaten im Spannungsfeld von Klassik, Moderne und Crossover zu hören sein. Das Eröffnungskonzert findet am 28. April in Rednitzhembach, Oberfichtenmühle, statt. Weitere sechs Aufführungen in Rothenburg, Dinkelsbühl und Leutershausen folgen. Die Organisation und künstlerische Leitung des Festivals liegen in den Händen von Erich Schneider, dem Direktor der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl, und der Geigerin Martina Trumpp. Sie ist unter anderem Trägerin eines der drei Förderpreise des Wolfram-von-Eschenbach-Preises des Bezirks Mittelfranken. Weitere Informationen unter

www.bfs-musik.de oder unter www.das-klassikfestival.com.

X