Die beste Schüler-Ersthelferin Deutschlands kommt aus Ansbach!

Leonie Saager ist 15 Jahre und besucht die 9. Klasse des Gymnasium Carolinum in Ansbach. Vor kurzem gewann die junge Ansbacherin beim Bundesjugendwettbewerb des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) den ersten Platz in der Kategorie „Schüler Einzel“ und ist somit Deutschlands beste Schüler-Ersthelferin.

Wir haben Leonie mit ihrer Mutter in Ansbach zum Interview getroffen und eine junge selbstbewusste Dame getroffen, die zeigt, dass Engagement für andere auch Spaß machen kann.

Leonie Saager hat vor 2 ½ Jahren im Schulsanitätsdienst angefangen, nachdem ihre Gitarrenlehrerin Carmen Richter sie darauf aufmerksam gemacht hatte und sich dann 2017 beim Landesjugendwettbewerb in Erlangen für den Bundesentscheid qualifiziert. Praxis und Theorie waren gefragt und dabei war Leonie einfach die Beste. Notfallsituationen an verletzt-geschminkten Darstellern in der Altersklasse bis 16 Jahre galt es dabei zu lösen, so Erich Matthis vom ASB Regionalverband Bad Windsheim.

Die Schulsanitäterin ist in Bad Windsheim bei der Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) engagiert. Dort geht es aber nicht „nur“ um Erste Hilfe, sondern auch Hilfsbereitschaft im Allgemeinen sowie Gemeinschaftssinn und Toleranz.

Am Gymnasium Carolinum ist sie zweimal in der Woche zum Schulsanitätsdienst eingesetzt. Ausgerüstet mit Walkie-Talkie und Verbandskasten ist sie die Erste, die gerufen wird, wenn bei einer Mitschülerin oder einem Mitschüler der Kreislauf in den Keller geht oder sich jemand in den Finger geschnitten hat…

Dass Leonie nach dem Abitur vielleicht Medizin studieren will, überrascht ebenso wenig wie die von ihr favorisierte Fachrichtung Anästhesie und Notfallmedizin.

Wir gratulieren Leonie zu ihrem Erfolg, wünschen ihr alles Gute für die Zukunft und hoffen, sie vielleicht einmal bei einem ihrer Einsätze, z. B. beim Schulsportfest o. ä. begleiten zu dürfen.

X