Dinkelsbühl: +++ Betrunkener Kleintransporterfahrer +++

Ein scheinbar unbedeutender Routineeinsatz ließ am Mittwoch, 05.12.2018 kurz vor 15:00 Uhr eine Streifenbesatzung der PI Dinkelsbühl staunen.
Eine Zeugin hatte mitgeteilt, dass ein Mann beim Ausparken seines Fahrzeugs wohl leichte Probleme hätte. Die Beamten fuhren schließlich zu dem Parkplatz an der Alten Promenade in der Nähe der alten TSV-Turnhalle. Hierbei konnten sie den 39-jährigen Fahrer eines rumänischen Kleinlasters feststellen, der vergeblich in eine Parklücke rangieren wollte. Bei der anschließenden Kontrolle des Mannes kam der Grund für die Fahrschwierigkeiten ans Tageslicht. Ein freiwilliger Alkotest ergab einen Wert von knapp 3,50 Promille. Die Beamten stellten deshalb sofort den Führerschein und die Fahrzeugschlüssel des Verdächtigen sicher. Gegen ihn wurde schließlich ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eröffnet.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

X