Dinkelsbühl: +++ Trunkenheitsfahrt unterbunden +++

Aufgrund lauter Musik wurde am Freitag, 08.02.2019 gegen 23:17 Uhr ein geparkter ungarischer Lkw einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem 50-jährigen ungarischen Kraftfahrer deutlicher Alkoholkonsum festgestellt werden. Er hatte laut eigenen Angaben während der Fahrtunterbrechung etwas Alkohol getrunken. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,93 mg/l. Da bis zum geplanten Fahrtantritt die festgestellte Alkoholmenge sicherlich noch nicht abgebaut worden wäre, wurde der Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung der Weiterfahrt sichergestellt.
Am nächsten Tag während der Mittagszeit erschien der Kraftfahrer wie besprochen bei der Polizeiinspektion Dinkelsbühl. Hierbei konnte er nach einem weiteren Atemalkoholtest seine Fahrtauglichkeit nachweisen und bekam seinen Fahrzeugschlüssel wieder ausgehändigt. Da in diesem Fall keine Alkoholfahrt vorlag und die Polizei lediglich zur Gefahrenabwehr tätig wurde hat dies für den Kraftfahrer auch keine weiteren Folgen.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

X