Dinkelsbühl: +++ Unbekannte entwenden 2000 Euro am Weinmarkt +++

Am Dienstag, 05.06.2018 gegen 17.30 Uhr entwendeten drei unbekannte Täter gemeinschaftlich ca. 2.000 Euro Bargeld aus einem Ladengeschäft am Weinmarkt. Trotz der Verfolgung durch eine Angestellte konnten sie unerkannt entkommen.

Zunächst betraten zwei der Täter das Geschäft und verwickelten die Geschäftsführerin sowie eine Angestellte, abgesetzt vom Kassenbereich, in ein vermeintliches Beratungsgespräch.
Währenddessen kam der dritte Täter in das Geschäft und entwendete, zunächst unbemerkt, das Bargeld aus zwei Kassen. Als die beiden ersten Täter anschließend das Verkaufsgespräch abbrachen und den Laden verließen schöpften die Angestellten Verdacht und der Diebstahl wurde bemerkt. Eine der Angestellten verfolgte die flüchtenden Täter über die Schrannen-und die Steingasse in die Segringer Straße, verlor sie dort jedoch schlussendlich aus den Augen.

Durch die Polizeiinspektion Dinkelsbühl wurde umgehend eine Tatortbereichsfahndung mit mehreren Streifen eingeleitet. Die Täter konnten trotz intensiver Suche jedoch nicht mehr festgestellt werden. Die Spurensicherung vor Ort erfolgte durch Spezialisten der Kriminalpolizei Ansbach.

Die ersten beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

  1. Täter: Südosteuropäisches Aussehen, athletische Figur, ca. 24 Jahre alt, schwarze Haare. Er trug ein helles T-Shirt mit einer einseitigen Aufschrift in senkrechten Buchstaben, sowie eine blaue Jeans. Die Kleidung wirkte ungepflegt.
  2. Täter: Südosteuropäisches Aussehen, schlank, schwarze Haare, Vollbart.

 

Die Polizei Dinkelsbühl bittet mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 09851 5719-0 zu melden. Wer hat verdächtige Personen im Stadtgebiet oder auf der Flucht beobachtet? Konnten diese eventuell beobachtet werden als sie in ein Fahrzeug einstiegen?

 

X