Dinkelsbühl: +++ Unfall mit zwei Schwerverletzten +++

Am Donnerstag, 11.10.2018  kam es kurz nach 10:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf einem Parkplatz eines Einkaufsmarkts in der Luitpoldstraße.
Ein 18-jähriger Berufsschüler befuhr mit seinem Kleinwagen die Durchgangsfahrbahn auf dem Parkplatz am ehemaligen Bahnhofsgelände. Vor einem Schuh- bzw. Drogeriemarkt bog er nach links in nördliche Richtung ab.
Dort befand sich zum Unfallzeitpunkt eine 34-jährige Mutter mit ihrem eineinhalb jährigen Sohn, welcher im Einkaufswagen saß. Möglicherweise aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit erfasste das Fahrzeug des 18-Jährigen den Einkaufswagen der Frau mit dessen Front.

Bei dem heftigen Aufprall wurden die Frau zu Boden und das Kleinkind aus dem Einkaufswagen geschleudert. Beide Personen wurden teils schwer am Kopf verletzt und mussten mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Aalen verbracht werden. Am Pkw des möglichen Verursachers entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.Ein Drogen- und Alkoholtest bei dem Unfallfahrer war negativ.

Jedoch räumte der junge Mann in seiner Vernehmung ein, bereits am vergangenen Montag Marihuana konsumiert zu haben. Deshalb leiteten die Beamten zu dem Körperverletzungsdelikt noch ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Quelle: Polizei Dinkelsbühl

 

X