Dinkelsbühl: +++ Wildunfall mit Alkoholfahne +++

Nach einem Wildunfall kam ein 30-jähriger Pkw-Fahrer zur Polizeiinspektion Dinkelsbühl, um sich eine entsprechende Bescheinigung ausstellen zu lassen. Hier bemerkten die Beamten, beim Fahrer, dass er nach Alkohol roch. Ein freiwilliger Test mit dem gerichtsverwertbaren Alko-Testgerät ergab bei dem Autofahrer 0,88 Promille. Der Zündschlüssel wurde sichergestellt, die Weiterfahrt mit dem Pkw untersagt.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

X