Feuchtwangen: +++ Seniorin zuerst bestohlen und dann beraubt – Festnahme +++

(189) Am Donnerstagvormittag (07.02.2019) beraubte ein Mann eine Seniorin in Feuchtwangen (Lkrs. Ansbach). Ein 49-jähriger Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Gegen 11:00 Uhr ging eine 88-jährige Frau mit ihrem Rollator nach einem Einkauf nach Hause. Kurz vor dem Wohnanwesen schubste ein zunächst unbekannter Mann die Dame unvermittelt von hinten. Während die Seniorin versuchte das Gleichgewicht zu halten, entwendete der Mann eine Tasche aus dem Einkaufskorb des Rollators und rannte davon. Die Frau blieb unverletzt.

Die 88-Jährige rief sofort die Polizei und gab eine umfangreiche Personenbeschreibung des zunächst unbekannten Mannes ab. Aufgrund der guten Personenbeschreibung konnte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Feuchtwangen im Rahmen der Fahndung einen Tatverdächtigen festnehmen.

Im Verlauf der Ermittlungen der Ansbacher Kriminalpolizei stellte sich heraus, dass der 49-Jährige die 88-jährige Frau bereits am Dienstag (05.02.2019) http://xn--frnkischer-r5a.de/feuchtwangen-geldboersendiebstahl-4/ bestohlen hatte. Hier entwendete er die in der Handtasche befindliche Geldbörse der Dame während eines Kirchenbesuches. Der 49-jährige Mann zeigte sich in beiden Fällen geständig. Den Einlassungen zufolge war es allerdings dem Zufall geschuldet, dass er zweimal das gleiche Opfer bestahl.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei leitete gegen den 49-Jährigen nun entsprechende Ermittlungsverfahren ein.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

X