Feuchtwangen: +++ Vermisster Jugendlicher taucht in den Niederlanden auf +++

Ein 16-jähriger unbegleiteter Asylsuchender wurde am Montagmorgen als vermisst gemeldet. Er war aus einem Jugendheim abgängig. Seine persönlichen Sachen, auch sein Handy, hatte er zurückgelassen. Da keinerlei Anhaltspunkte über den Verbleib des Jugendlichen vorlagen wurde er zur Fahndung ausgeschrieben. Am Dienstag erhielt die Polizeiinspektion Feuchtwangen aus Tel Apel in den Niederlanden die Nachricht, dass der Vermisste um 13.15 Uhr dort Asyl beantragt habe. Der 16-jährige ist wohlauf. Hintergrund dürfte vermutlich sein, dass sein Asylantrag in Deutschland abgelehnt wurde.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

X