Feuchtwangen: +++ Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall +++

Zwei Leichtverletzte und mindestens 8.000 Euro Sachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Samstagabend, 16.06.2018 kurz nach 18 Uhr auf der A 6 kurz nach der Anschlussstelle Feuchtwangen-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg. Der 72-jährige Fahrer eines Wohnmobils war auf den linken Fahrstreifen ausgeschert, um einen LKW zu überholen. Hierbei übersah er den auf dem linken Fahrstreifen herannahenden, schon fast auf gleicher Höhe befindlichen PKW Mercedes eines 20-Jährigen. Dieser geriet beim Versuch, einen Zusammenstoß zu vermeiden ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach und kam im Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen. Der 20-Jährige und seine 19 Jahre alte Beifahrerin erlitten hierbei leichtere Verletzungen. Sie wurden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An deren Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Unfallstelle wurde von der Autobahnmeisterei Herrieden abgesichert.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

X