Online Nachrichten-Magazin für Ansbach und Landkreis

Firma Fischer spendet 3.000 Euro für die Palliativmedizin im Klinikum Ansbach

„Hut ab vor den Mitarbeitern der Palliativstation“

Die Klinik für Palliativmedizin im Klinikum Ansbach darf sich über den Erlös aus einer Weihnachtsaktion freuen: 3.000 Euro spendet die Fischer GmbH Bad & Heizung.

„Der Betrag setzt sich aus drei Teilen zusammen“, erläutert der Geschäftsführer Dietmar Fischer bei der Übergabe. Der erste Teil kommt aus der jährlichen Sternaktion der Firma. „In der Vorweihnachtszeit senden wir unseren Kunden Sterne zu. Pro Stern, der an uns zurückgeschickt wird, werden fünf Euro für einen guten Zweck verwendet“. Darüber hinaus verschenkt die Firma jedes Jahr Weihnachtsbäume an einen wechselnden Kundenkreis. „Die Spenden, die an diesem Aktionstag gesammelt werden, fließen zusätzlich in die Summe, die dieses Jahr der Palliativstation zugutekommt“, sagt Fischer. Um insgesamt 3.000 Euro spenden zu können, hat die Firma einen vierstelligen Betrag aus eigener Tasche dazugelegt.

„Man kann froh sein, wenn man in der Lage ist, etwas für gute Zwecke zurückgeben zu können. Hut ab vor den Mitarbeitern der Klinik für Palliativmedizin, die mit ihrer Arbeit anderen Menschen helfen“, betont Fischer.

Chefarzt Dr. Harald Scheiber freut sich über die Anerkennung seiner Abteilung und die großzügige Spende: „Wir können das Geld für die Ausgestaltung der Patientenbereiche in der neuen Abteilung sehr gut gebrauchen“, bedankte sich Dr. Scheiber im Namen aller seiner Mitarbeiter.

Quelle: ANregiomed

X