Anzeige

Arberg

Arberger Wappen
Wappen Markt Arberg

Der Markt Arberg ist Teil der Region Fränkisches Seenland und liegt zwischen dem Dennenloher See und dem Altmühlsee, direkt angrenzend an die Hesselbergregion. Die Gemeinde ist daher stark vom Tourismus geprägt und profitiert von vielen Freizeitattraktionen, wie beispielsweise Angel-, Surf- und Segelangeboten, Camping am Dennenloher See, aber auch bestens ausgebauten Rad- und Wanderwegen. Oberbürgermeister Jürgen Nägelein (Mitglied der CSU / Freien Wähler / Freien Wählergem.) vertritt seit den Wahlen im März 2008 Arberg, das sich aus insgesamt 12 Ortsteilen zusammen mit rund 2.278 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015).

Erstmal urkundlich erwähnt wurde Arberg 1229 als Sitz der Eichstätter Erbschenken. Zwischen 1319 und 1512 erwarb das Hochstift Eichstätt alle Besitzungen in Arberg. Im Zuge der Verwaltungsreform im Bayerischen Königreich entstand 1818 die heutige Gemeinde Arberg.

X