Kooperation zwischen dem Theater Ansbach und den Ansbacher Kammerspielen

Mein Freund Kurt

Das Theater Ansbach bespielt im September für drei Vorstellungen die Bühne der Ansbacher Kammerspiele. Weil der Bühnenboden des Theaters erneuert wird, findet die erste Premiere der neuen Spielzeit – die Komödie MEIN FREUND KURT – am 8.9.2018 in den Kammerspielen statt.

Nach zwei weiteren Vorstellungen wird die Produktion dann auf die Vorbühne des Großen Hauses verlegt. Dr. Susanne Schulz, Intendantin des Theater Ansbach, und Wolfgang Bartusch, erster Vorsitzender der Ansbacher Kammerspiele, sind von dieser besonderen Zusammenarbeit begeistert.

MEIN FREUND KURT ist eine tiefschwarze Komödie von Lothar Greger. Als der Tod höchstpersönlich an Antons Schwelle tritt, ist der alte Mann ganz und gar nicht bereit, abzutreten. Die Mätzchen seines renitenten Klienten rauben dem Tod, der mit Vornamen Kurt heißt, den letzten Nerv. Des Diskutierens müde lässt er sich von dem alten Mann weichklopfen und noch einen weiteren Tag aus den Rippen leiern. Doch nichts läuft wie geplant und das skurrile Duo jagt von einer absurden Situation zur anderen. Regie führt Dave Wilcox.

  • Sa 08.09.2018 – 19.30 Uhr: in den Ansbacher Kammerspielen
  • Mi 12.09.2018 – 19.30 Uhr: in den Ansbacher Kammerspielen
  • Fr 14.09.2018 – 19.30 Uhr: in den Ansbacher Kammerspielen
  • Mi 26.09.2018 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus
  • Sa 29.09.2018 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus
  • Di 02.10.2018 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus
  • Mi 24.10.2018 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus
  • Sa 03.11.2018 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus
  • Di 09.04.2019 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus
  • Fr 12.04.2019 – 19.30 Uhr: im Theater Ansbach – Großes Haus

Quelle: Theater Ansbach – Kultur am Schloss eG

X