Lernen für die Zukunft

Motivation, Konzentration, Lernstrategie unterhaltsam und anschaulich erklärt

 

 

 

 

 

Der Montessori-Verein Ansbach e.V. lädt Fachpublikum, Eltern und Interessierte zu einem Fachvortrag der Montessori-Pädagogin Alexandra Lux zum Thema: Lernen für die Zukunft-mit einer „alten“ Methode wie Montessori? ein. Die Referentin erläutert unterhaltsam und anschaulich wie verschiedene Lernstrategien, Motivation und Konzentration in der Montessori-Pädagogik gelebt werden.
Nicht nur die tägliche Praxis, sondern auch die Ergebnisse der modernen Hirnforschung zeigen, dass Lernen in Montessori-Einrichtungen besonders erfolgreich und kindgerecht ist. Zwar entwickelte Maria Montessori ihre Pädagogik bereits um 1900, dennoch sind ihre Methoden laut Alexandra Lux aktueller denn je.
Der Vortrag findet am 23. März 2018 um 19.00 Uhr im Hans-Maurer-Auditorium der Hochschule Ansbach, Hauptgebäude 2. Stock, statt.
Frau Alexandra Lux ist LernCoach und seit 1995 im Besitz des Montessori Diploms. Sie war 12 Jahre lang als Erzieherin, auch in leitender Funktion, in Montessori-Kindergärten und einer Montessori-Grundschule tätig. Seit nunmehr 10 Jahren arbeitet sie freiberuflich als Trainerin und LernCoach. Ihre Vision ist eine Schule als Lebensraum, in der sich alle Beteiligten wohl und angenommen fühlen, sodass jedes Kind seine Potenziale entfalten und einbringen kann.
Die Montessori Fachvorträge sind eine lose Veranstaltungsreihe des Montessori-Verein Ansbach mit dem Ziel, die Lernvoraussetzungen für Kinder zu verbessern und allen Kindern optimale Lernchancen zu ermöglichen.

 

X