Kategorie wählen

Bezirk Mittelfranken

Museumsnacht lockt mit Kulturprogramm der leisen Töne

Leise Musik liegt in der Luft und aus alten Bauerküchen duftet es verführerisch. Es ist einfach schön, in einer lauen Sommernacht mit der Familie oder Freunden durch das Fränkische Freilandmuseum zu flanieren, hier und da zu verweilen, zu lauschen, zu staunen und zu genießen. Und damit auch Fußballfreunde zur Museumsnacht kommen können, wurde diese auf einen WM-freien Freitag verlegt - den 22. Juni 2018. In diesem Jahr verzaubert bereits zum 18. Mal ein funkelndes Nachtprogramm große und kleine Besucher. Die musikalische…

Bad Windsheim: Entdeckerlandschaft zum Kinderfest

Seit seiner Eröffnung ist der Erlebnisplatz im Fränkischen Freilandmuseum des Beziks Mittelfranken in Bad Windsheim mit seinen Bereichen „An der Obstwiese“ und „Hinter der Scheune“ ein echter Renner für Familien mit größeren und kleineren Kindern. Zum Kinderfest am 9. und 10. Juni 2018 gibt es von 10 bis 17.00 noch mehr zu entdecken und auszuprobieren als sonst. Neben den ständigen Attraktionen auf dem Erlebnisplatz, dem Lanz-Bulldog oder dem Pumpbrunnen mit Wasserlauf, verwandeln zahlreiche Stationen und Mitmachangebote…

Grundsteinlegung in Triesdorf

Heute (18. Mai 2018) fand in Triesdorf die Grundsteinlegung zum Neubau des Forums und der Lernhalle Ost des Fachzentrum für Energie und Landtechnik statt. Tolles Projekt, das dank des Bezirk Mittelfranken und durch die starke Unterstützung des Freistaats Bayern umgesetzt werden konnte. Mit Richard Bartsch, Stefan Horndasch und Michael Westphal.

Bad Windsheim: Internationaler Museumstag im Freilandmuseum

Neue Wege, neue Besucher – Netzwerk Museum – so lautet das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages, mit dem die Museen weltweit an diesem Tag auf sich aufmerksam machen möchten. Die teilnehmenden Museen reichen dabei von Australien bis Mexiko und von Norwegen bis Taiwan. Ziel des Internationalen Museumstages ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Im Fränkischen Freilandmuseum werden zum Internationalen Museumstag am 13. Mai 2018…

Samstag, 5. Mai: Historischer Jahrmarkt im Freilandmuseum

„Hereinspaziert!“ ruft Marco Assmann über den historischen Jahrmarkt im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim, kurz bevor der Flohzirkus beginnt. In diesem Jahr kommt er zum ersten Mal mit einem Zelt, denn da passen mehr hinein als in den kleinen Zirkuswagen. Er führt vor, wie ein Floh einen kleinen goldenen Wagen zieht, wie einer von einer Schaukel auf die andere springt und ein dritter vom Miniatur- Sprungbrett in ein Wasserbecken hüft. „Hoppla, jetzt ist mir doch einer entwischt!“ grinst er und langt einem…

Sonntag, 6. Mai: Museumskirchweih in Oberampfracher Tradition

Am Sonntag, 6. Mai 2018 ist Museumskirchweih im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim. Dieser Termin geht auf eine Tradition in Oberampfrach (Lkr. Ansbach) zurück, dem Herkunftsort des Gasthauses „Zur Krone“ am Museumseingang. Am ersten Sonntag im Mai wurde hier traditionell Kirchweih gefeiert und Höhepunkt war dabei der „Betzentanz“, bei dem ein geschmücktes Schaf gewonnen werden konnte. Während die Paare um den Kerwabaum tanzen, wird ein Wecker aufgezogen und an den Baum genagelt. Das…

Bezirkstagspräsident Bartsch ist Schirmherr des Klassikfestivals in Dinkelsbühl

Eines der Hauptkonzerte des internationalen Klassikfestivals „D’Accord“ geht am Donnerstag, 3. Mai, in Dinkelsbühl über die Bühne. Unter dem Motto „Jazz meets Klassik“ konzertieren neben Martina Trumpp und Erich Schneider, den beiden Initiatoren und Organisatoren der Musikreihe, professionelle Festival-Künstler mit talentierten Studierenden der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl, einer Einrichtung des Bezirks Mittelfranken. Beginn der Aufführung mit Werken von Bolling, Rachmaninov, Mozart und Firth ist um 19.30…

4. Mai: Teilhabeplan „In Ansbach leben: offen – vernetzt – barrierefrei“

Ansbach – Im Rahmen eines Pilotprojekts des Bezirks Mittelfranken zur Ambulantisierung, also zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung im öffentlichen Raum, wurde seit März letzten Jahres ein sogenannter Teilhabeplan für die Stadt Ansbach erstellt. Das Projekt führt den Titel „In Ansbach leben: offen – vernetzt – barrierefrei“, erarbeitet haben es die Offenen Hilfen ARON der Diakonie Neuendettelsau. Über 2300 Ansbacherinnen und Ansbacher mit einer anerkannten Behinderung hatten bei einer Fragebogen-Aktion die Möglichkeit…

Selbsthilfegruppe steht Jugendlichen bei Sucht und Missbrauch bei

 Ansbach – Als Fels in der Brandung des Lebens und Ort der Orientierung soll die Selbsthilfegruppe reeF des Blauen Kreuzes Ansbach wirken, die Jugendliche und junge Erwachsene, die wegen Missbrauch oder Abhängigkeit Hilfe benötigen, unterstützt. Vom 20. bis 22. April feiert die Selbsthilfegruppe, die sich mit ihren regelmäßigen Treffen zu einer viel genutzten Anlaufstation entwickelt hat, ihr zehnjähriges Bestehen. Zum Auftakt des Jubiläums am Freitag, 20. April, findet ab 16 Uhr im Blaukreuz-Haus in der Triesdorfer Straße 1…

Fünf Veranstalter laden ein zum „Brücken Bauen“

Ansbach – Brücken zu bauen und Raum für Begegnungen zu schaffen haben sich die Offenen Hilfen ARON Ansbach in ihrer täglichen Arbeit verschrieben. Am Freitag, 20. April, sind sie einer von fünf Veranstaltern eines Aktionstages, der im Zeichen des Mottos „Brücken Bauen trifft Filmzeit“ steht. Menschen mit und ohne Behinderung können zum gemeinsamen Feiern, Erleben und Zuschauen im Schlosskino Ansbach an der Promenade 29 zusammenkommen. In der Zeit zwischen 14 und 20 Uhr ist bei dem Kulturfest der besonderen Art ein…
X