Online Nachrichten-Magazin für Ansbach und Landkreis
Kategorie wählen

Feuchtwanger Blaulicht

Fahndungswiderruf: Abgängiger aus Bezirksklinikum Ansbach in Frankfurt (Main) festgenommen

Mittelfranken / Frankfurt (Main) - Wie berichtet, war ein 47-Jähriger seit Samstag aus dem Ansbacher Bezirksklinikum flüchtig. Am Montagmittag (29.01.2018) nahmen Beamte des Polizeipräsidiums Frankfurt (Main) den Gesuchten im Stadtteil Sachsenhausen fest. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit widerrufen. Das Verschwinden des Mannes aus dem Bezirksklinikum hatte seit dem Bekanntwerden in der Öffentlichkeit für Aufsehen und zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung gesorgt. Die örtlich zuständige Kriminalpolizeiinspektion…

Feuchtwangen: +++ Pkw-Brand auf der A6 +++

Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Wörnitz 19.01.2018 – Pkw-Brand A6 Einsatznummer: 3; Alarmierung: 10:30 Uhr; Einsatzart: Brand; Einsatzdauer: 2h; Eingesetztes Personal: 13; Eingesetzte Fahrzeuge:  HLF(40/1), V-LKW (56/1); Alarmierte Feuerwehren: FFW Wörnitz, FFW Feuchtwangen Zum ersten Autobahneinsatz des Jahres 2018 wurden wir auf die A6 alarmiert. Dort war ein Hummer der US Army, der gerade in einem Militärkonvoi abgeschleppt wurde, zwischen den Achsen in Brand geraten. Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten…

Wieseth: +++ Polizeieinsatz erregt Aufmerksamkeit +++

Eine richterlich angeordnete Durchsuchungsaktion bei einem Anwesen in Wieseth sorgte am Mittwochmorgen für Gesprächsstoff im Ort. Um 09.00 Uhr fuhren mehrere Polizeifahrzeuge vor einem Anwesen in der Ortsmitte vor um den Beschluss zu vollziehen. Die ungewöhnliche Mange an Polizei im Ort sorgte natürlich für Spekulationen. Es besteht jedoch keinerlei Grund zur Besorgnis für die Bürger. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Feuchtwangen: +++ Fahrt unter Drogeneinfluss +++

Einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurden am 23.12.2017, gegen 22.50 Uhr, bei einem 30-jährigen Pkw-Fahrer drogenkonsumtypische Ausfallerscheinungen festgestellt. Nachdem auch ein Drogentest positiv ausfiel, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.  Den Fahrer muss sich nun auf ein Bußgeld und ein Fahrverbot einstellen. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Feuchtwangen: +++ Unfall mit Verletzten +++

Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person kam es am Dienstag um 15.40 Uhr an der Kreuzung Esbacher Weg / Daimlerstraße. Eine 57-jährige Frau befuhr mit ihrem Kleinbus den Esbacher Weg in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung mit der Daimlerstraße fuhr sie unter Missachtung des Zeichens „Vorfahrt gewähren“ in den Kreuzungsbereich ein. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem 70-jährigen Autofahrer. Dieser wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und musste ärztlich behandelt werden. An den Fahrzeugen entstand ein…

Herrieden: +++ Vorfahrt missachtet +++

Am Dienstag um 15.15 Uhr fuhr ein 63-jähriger Autofahrer von der Nürnberger Straße in die Ansbacher Straße ein, obwohl er einem 46-jährigen Fahrzeuglenker Vorfahrt zu gewähren hatte. Nach dem Zusammenstoß im Einmündungsbereich schleuderte der Vorfahrtsberechtigte noch in den Straßengraben. Es entstand ein Gesamtschaden von 5.500 Euro, verletzt wurde niemand. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Bechhofen: +++ Straßenglätte war Unfallursache +++

Ein 18-jähriger Schüler kam am Dienstagmorgen um 07.30 Uhr an der Einmündung der Staatsstraße 2222 in die Staatsstraße 2221 aufgrund von Straßenglätte ins Rutschen und fuhr mit seinem Pkw gegen ein Verkehrszeichen. Dieses wurde zwar nur leicht verbogen, jedoch hatte der junge Mann an seinem Auto einen Schaden von 2.000 Euro verursacht. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Feuchtwangen: +++ Angetrunken gefahren +++

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Dienstag um 14.15 Uhr in der Bahnhofstraße wurde bei einer 68-jährigen Autofahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Neben einem Fahrverbot von mindestens 1 Monat kommt auf die Fahrerin noch eine höhere Geldbuße zu. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Feuchtwangen: +++ Weiterer Tankbetrug +++

Ein weiterer Tankbetrug wurde am Dienstag um 13.15 Uhr bei einer Tankstelle in Dorfgütingen begangen. Dort hatte ein etwa 40-jähriger Mann einen gelben Kleintransporter des Herstellers Renault mit rumänischem Kennzeichen betankt. Auf dem Weg zur Kasse drehte er sich um, ging zu seinem Fahrzeug und fuhr weg ohne die Tankschuld in Höhe von 68 Euro zu begleichen. Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen
X