Kategorie wählen

gesünder

Wanzen suchen Winterquartier im Ansbacher Klinikum

Jedes Jahr im Herbst, wenn die Nächte kühler werden, ist es das selbe: Aus dem nahe gelegenen Wald kommende Feldwanzen suchen ein warmes Plätzchen für den Winter und dringen deshalb durch geöffnete Fenster und Türen in die Gebäude auf dem Gelände des Klinikums ein. Gerade hat diese „Invasion“, die bis zu drei Wochen dauert, wieder begonnen. Begegnen kann man ihr am besten dadurch, dass Fenster und Türen nach Möglichkeit geschlossen bleiben. Eine Gesundheitsgefährdung für Menschen geht von den Insekten nicht aus, sie gelten…

Zehn Jahre „Engel in Blau“ am Klinikum

Seit bereits 10 Jahren gibt es sie – Die „Engel in Blau“. 15 Frauen und ein Mann packen an, sie helfen Patienten beim Ausfüllen von Formularen, erklären, wie Fernsehgeräte und Telefon zu bedienen sind, und unterstützen die Krankenschwestern und -pfleger, wo sie nur können. Manchmal lesen sie auch einfach „nur“ vor oder hören zu. Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Hermann Schröter, Vorsitzender der Fördervereins „Freunde und Förderer des Klinikums Ansbach“ sowie Hans-Peter Mattausch, der Direktor Akademie ANregiomed, dankten den…

Neuer Sektionsleiter der Ansbacher Nephrologie

Dr. Georg Eberle, bis 2016 Chefarzt der Medizinischen Klinik I, ist seit dem 1. September wieder im ANregiomed-Klinikum Ansbach tätig. Als Sektionsleiter der Nephrologie ist er für Patienten mit Nierenerkrankungen und die Dialyse zuständig. Der Internist mit den Teilgebietsbezeichnungen Kardiologie und Nephrologie und der Zusatzbezeichnung Hypertensiologe DHL® war von 1996 bis 2016 Chefarzt der Medizinischen Klinik I am Klinikum Ansbach, wo er die Kardiologie und die Dialyse aufbaute. Quasi als „Comeback im Teilbereich“,…

Hohe Qualität bei der Versorgung von Herzerkrankungen

Kürzlich wurde die Chest Pain Unit an der Klinik Rothenburg zum zweiten Mal von der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) rezertifiziert. Außerdem erhielt das Haus die Anerkennung als Ausbildungsstätte für die Zusatzqualifikation „Spezielle Rhythmologie“. Eine Chest Pain Unit (CPU) dient der Versorgung von Patienten mit unklarem Brustschmerz. „Das Zertifikat wurde geschaffen, um Kliniken, die hohe Standards in der Behandlung des akuten Brustschmerzes und insbesondere in der Behandlung des akuten Herzinfarktes…

„Überwältigt von hoher Spendenbereitschaft“

Große Freude in der Klinik für Palliativmedizin am Klinikum Ansbach: Gleich drei beträchtliche Geldspenden konnte Chefarzt Dr. Harald Scheiber in den letzten Tagen für seine Palliativmedizin-Stiftung entgegennehmen. Mit den Spendengeldern können die Palliativstation am Klinikum Ansbach und die Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV) unmittelbar unterstützt werden. Eine Spende in Höhe von 225 Euro empfing Dr. Scheiber von Birgit Frank, Einrichtungsleitung des Ansbacher Seniorenzentrums Hospital, und…

„Knochen-Kissen“ für Krebspatienten

20 handgefertigte Kissen haben Mitglieder und Unterstützer der Selbsthilfegruppe „Offene Begegnung“ im Rahmen einer Spendenaktion an das Onkologische Zentrum am Klinikum Ansbach übergeben. „Nachdem wir das Onkologische Zentrum im vergangenen Jahr mit einer Bücherspende unterstützt haben, haben wir uns auch heuer wieder überlegt, wie wir Krebspatienten am Klinikum Ansbach sinnvoll helfen können“, sagt Stefanie Satzinger-Bauer, Initiatorin der „Offenen Begegnung“. „Durch ihre Knochenform sind die Kissen für Krebspatienten…

In besten Händen bei Erkrankungen der Wirbelsäule und schweren Unfallverletzungen

Im Juni 2018 ist die ANregiomed-Klinik Rothenburg zusammen mit den Medizinischen Versorgungszentren der MVZ ANregiomed GmbH von der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft (DWG) mit dem Zertifikat „Wirbelsäuleneinrichtung Level III“ ausgezeichnet worden. Diese Zertifizierung gilt als Nachweis für eine weit über das gesetzlich geforderte Maß hinausgehende Behandlungsqualität bei Patientinnen und Patienten, die sich mit degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen („Verschleißerkrankungen“) operieren lassen. Darüber hinaus wurde das…

MdB Weinberg besucht mit Fördervereinsvorsitzenden Zwanzger Praxisklinik Feuchtwangen

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des örtlichen Krankenhaus-Fördervereins, Hans Zwanzger, hat der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Harald Weinberg, die Praxisklinik in Feuchtwangen besucht. „Ich nehme ein guten Eindruck aus Feuchtwangen mit“, so der Ansbacher Bundestagsabgeordnete. „Die Praxisklinik ist ein wichtiger Stützpfeiler für die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum. Solche Einrichtungen in kommunaler Hand haben das Potenzial, den Ärztemangel im Landkreis Ansbach zu beheben.“…

Erfreuliche Entwicklung der HNO-ärztlichen Versorgung in Ansbach

Die fraktionsübergreifende Arbeitsgruppe Gesundheit des Stadtrates Ansbach hat sich in ihrer letzten Sitzung unter anderem mit der HNO-ärztlichen Versorgung des Stadtgebiets befasst. Seit dem Jahr 2016 existieren in Ansbach wieder zwei HNO-Praxen. Durch diese erfreuliche Entwicklung ist die kassenärztliche medizinische Versorgung der Ansbacher Bevölkerung in diesem Bereich gesichert. Lediglich operative Eingriffe werden in den HNO-Praxen nicht vorgenommen, die AG hält ein solches Angebot für wünschenswert. Des Weiteren…

Wenn sich alles ums Gewicht dreht

Magersucht, Bulimie und Binge-Eating: Gerade junge Mädchen laufen Gefahr, an einer Essstörungen zu erkranken. Um darüber aufzuklären entwickelten die Schülerinnen der Berufsfachschule für Diätassistenten einen Ernährungsworkshop für die 7. Klassen des LaurentiusGymnasiums Neuendettelsau. Kurz vor den Ferien organisierte das Laurentius-Gymnasium der Diakonie Neuendettelsau einen Gesundheitstag für die 7. Klassen. Sport und Aufklärung standen dabei im Mittelpunkt der Aktionen, die in Kooperation mit der Berufsfachschule…
X