Kategorie wählen

gesünder

Vortrag am 16. Januar 2019 in Wassertrüdingen: Das Reizdarmsyndrom

Spätestens seit dem Bestseller „Darm mit Charme“ sind Darmerkrankungen wieder vermehrt in das allgemeine Bewusstsein gekommen. Dabei beklagen durchaus viele Menschen Darmprobleme. Völlegefühl, Blähungen, Verstopfung und Durchfall können den Alltag beschwerlich machen. Der Vortrag beschreibt die aktuellen Vorstellungen zur Entstehung des Reizdarmsyndroms und Behandlungsmöglichkeiten sowie die Rolle des sogenannten „Mikrobioms“, also der natürlichen Besiedlung des Darmes mit Bakterien. Der Vortrag von Dr. Arnulf…

Neurochirurgie unter neuer Leitung

Alessandro Rustia ist neuer Leiter der Sektion Neurochirurgie am Klinikum Ansbach. Der Facharzt für Neurochirurgie war zuletzt Leiter der Sektion Wirbelsäulen- und Neurochirurgie am Klinikum Altmühlfranken in Gunzenhausen. Sein Studium der Medizin an der Militärakademie für Sanitätswesen der vereinten Streitkräfte hat Rustia im Jahr 1993 an der Universität Florenz mit der der Doktorwürde (Laurea) in Medizin und Chirurgie abgeschlossen. Nach mehreren Stationen als Leiter des Sanitätsdienstes und Stabsarzt, unter anderem…

Dirk Genz ist neuer Pflegedirektor

Der neue Chef der größten Berufsgruppe der Pflegekräfte an den ANregiomedKliniken heißt Dirk Genz. Der 49-Jährige hat den Pflegeberuf von der Pike auf gelernt. Nach der Ausbildung zum Krankenpfleger am Krankenhaus München Schwabing und dem Zivildienst machte er eine berufsbegleitende Weiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Psychiatrie und arbeitete mehrere Jahre in diesem Bereich. 1998 zog er nach Nürnberg, erwarb die Fachhochschulreife und schloss an der Evangelischen Fachhochschule ein Studium im Studiengang…

Rebecca ist das ANregiomed-Neujahrsbaby 2019

In den ANregiomed-Kliniken sind 2018 insgesamt 2.106 Kinder zur Welt gekommen. Und auch das Jahr 2019 hat bereits gut begonnen: Am 1. Januar wurde um 4.28 Uhr am Klinikum Ansbach die kleine Rebecca geboren. Rebecca war bei ihrer Geburt 48 Zentimeter groß und 3020 Gramm schwer. Sie ist das zweite Kind von Christine und Gerhard Schragner aus Lehrberg. „2016 kam bereits unser Sohn Alexander im Klinikum Ansbach zur Welt. Wir waren damals sehr zufrieden und sind es auch heute“, sagt Mutter Christine Schragner. Um 14.59 Uhr…

Neuer Chefarzt für die ANregiomed-Klinik Rothenburg

Seit 1. Januar gibt es in der Klinik Rothenburg einen neuen Chefarzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie: MUDr. Petr Skala übernimmt die Position von Prof. Dr. Otto Kollmar, der die Klinik zum Jahresende wie geplant nach interimistischer Tätigkeit verlassen hat. Dr. Skala ist 43 Jahre alt und stammt aus Prag. Seine medizinischen Schwerpunkte liegen in der Magen-Darm-Chirurgie und in der minimal-invasiven Chirurgie. Er hat an der Karls Universität in Prag Medizin studiert und sein Studium mit der Note 1,0 abgeschlossen.…

Spendensegen für Palliativstation & Hospizverein

Kurz vor Weihnachten gab es auf der Palliativstation des Klinikums Ansbach wieder Grund zur Freude: Die Firma MFR Martini überreichte 2.500 Euro, die Familie Fabi 500 Euro sowie zusätzlich 300 Euro für den Hospizverein Ansbach. „Schon vor einigen Jahren haben wir uns dazu entschlossen, keine Weihnachtsgeschenke mehr an unsere Kunden zu verteilen und stattdessen die Summe lieber zu spenden“, sagt Geschäftsführer Manuel Martini. Die Firma MFR Martini aus Leutershausen ist im Bereich Maschinenbau vor allem für…

Neues Herzkatheterlabor am Klinikum Ansbach bezogen

Im Rahmen der Gesamtsanierung des Klinikums Ansbach konnte jetzt das neue Herzkatheterlabor in Betrieb genommen werden. Es ist Bestandteil des 3. Bauabschnitts und ermöglicht erstmals den Betrieb eines Linksherzkathetermessplatzes in Eigenregie am Standort Ansbach. „Mitte 2018 wurde die Inbetriebnahme noch innerhalb des Jahres 2018 als Ziel festgelegt, was termingerecht noch im Dezember erfolgt ist“, sagt Baudirektor Johannes Schürmeyer. „Die Anlage ist aktuell das technische Flaggschiff der Herstellerfirma mit modernster…

Der Krebs der Bauchspeicheldrüse

Der Bauchspeicheldrüsenkrebs, in der Fachsprache das Pankreaskarzinom, gehört zu den bösartigen Tumoren mit der derzeit höchsten Wachstumsrate. Es wird angenommen, dass er im Jahr 2030 die zweithäufigste Krebstodesursache sein wird. Im Vortrag wird auf sämtliche Facetten dieser äußerst schwierigen Tumorerkrankung eingegangen und erläutert, wie die Behandlung aussieht. Das operative Vorgehen für diesen Tumor am Klinikum Ansbach wird eingehend dargestellt. Anschließend besteht Gelegenheit für Fragen aus dem Publikum. Der…

Händehygiene noch weiter optimiert

Das Bundesministerium für Gesundheit startete vor drei Jahren ein Programm zur Infektionsprävention. Die Intensivstation der ANregiomed Klinik Dinkelsbühl war von Juni 2017 bis Mai 2018 einer von 100 Teilnehmern der Studie „Gemeinsam für Infektionsprävention“, in der es vor allem darum ging, das Bewusstsein für eine gute Händehygiene zu stärken. Bei der Auftaktveranstaltung in Berlin nahmen Dr. Alfred Böcker, die Hygienefachkraft Martina Nehmeyer und die Stationsleitung der Intensivstation, Claudia Kilian teil. Hier wurde…

Eine Spende, die Leben retten kann

Vor rund fünf Jahren hat der Klinik-Förderverein Mediroth der Klinik Rothenburg eine mechanische Reanimationshilfe (LUCAS®-System) gespendet. Durch eine erneute Spende konnte jetzt ein zweites LUCAS®-System im Wert von 3.000 Euro speziell für Schulungszwecke angeschafft werden. „Eine mechanische Reanimationshilfe ermöglicht die unterbrechungsfreie und effektive Fortführung der Herzdruckmassage zum Beispiel während des boden- oder luftgebundenen Patiententransportes oder einer unter Reanimationsbedingungen notfallmäßig…
X