Kategorie wählen

gesünder

Tag der offenen Tür in Klinik und Akademie

Seit 50 Jahren werden in Dinkelsbühl Pflegende ausgebildet. Dieses Ereignis nehmen der kommunale Klinikverbund ANregiomed und das angeschlossene Zentrum für Pflegeberufe der Akademie ANregiomed zum Anlass, ihre Angebote am Standort Dinkelsbühl der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Bei einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 11. November, erwartet die Besucher von 10.00 bis 17.00 Uhr ein buntes Programm rund um Medizin und Pflege. In insgesamt acht Vorträgen stellen Ärzte der Klinik ab 11.00 Uhr ihre Fachbereiche vor…

500. Kind in der Klinik Rothenburg geboren

Vergangene Woche gab es auf der Geburtsstation der Klinik Rothenburg Grund zur Freude: Das 500. Kind kam zur Welt. Am 23. Oktober um 18.04 Uhr ist Zoe Zaubzer mit 49 Zentimetern und 3010 Gramm geboren. Im Durchschnitt gibt es in der Klinik Rothenburg 40 bis 50 Geburten im Monat. Es kommen also jährlich 500 bis 600 Babys zur Welt. Neben den rund um die Uhr anwesenden Ärzten werden die Frauen und Familien von einem bewährten Hebammen- und Schwesternteam begleitet. Quelle: ANregiomed

Treten mit Unterstützung

Freizeitgestaltung mit „Fun2go“ : Mit den beiden Elektro-Partnerrädern, die die Lebenshilfe Gunzenhausen dem Bereich Wohnen der Diakonie Neuendettelsau spendete, können jetzt auch Menschen mit dem Rad fahren, die nicht so gut zu Fuß unterwegs sind. Einmal mit dem Rad um den Altmühlsee fahren kann gerade für Menschen mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung eine große Herausforderung sein. Da frische Luft und Bewegung aber für alle wichtig und sinnvoll ist, spendete die Lebenshilfe Gunzenhausen zwei…

Athleten stürmten den Kinosaal

Eigens für die Sportlerinnen und Sportler der Diakonie Neuendettelsau zeigten die Ansbacher Schlosslichtspiele den Film „Wir sind Champions“, der auf große Resonanz stieß. Angela Maußer, die Neuendettelsauer Sportbeauftrage der Diakonie Neuendettelsau, hatte den Kinobesuch in Ansbach initiiert. Der von Special Olympics Deutschland beworbene Film „Wir sind Champions“ erzählt von einem spanischen Basketballtrainer, der nach einer Trunkenheitsfahrt vom Gericht zu Sozialstunden verdonnert wurde und ein Team, bestehend aus…

Martina Marina erhält Förderpreis

Martina Marina ist Preisträgerin des diesjährigen Förderpreises der „Freunde und Förderer des Klinikums Ansbach“. Die Logopädin des Therapiezentrums hatte eine Arbeit über die Untersuchung des Schluckakts bei Schlaganfallpatienten eingereicht, die von einer Jury unter mehreren Bewerbern ausgewählt wurde. Das Preisgeld kommt vollständig dem prämierten Projekt zugute. Neben einer berufsbegleitenden Ausbildung der Preisträgerin wird durch die spontane Verdopplung des Preisgeldes durch den Förderverein die Anschaffung eines…

„Schlüsselloch“-Operationen in der Urologie

Die minimalinvasive Chirurgie per Laparoskopie (Bauchspiegelung) verdrängt auch in der Urologie zunehmend die klassischen Operationsverfahren. Anlass genug, sich zu fragen: Was ist Laparoskopie eigentlich, wo kommt sie her und wie funktioniert sie? Für welche Patienten ist die Methode geeignet und wo sind ihre Grenzen? Dr. (univ.) Monzer Al Mortaza, Chefarzt der Urologischen Klinik am Klinikum Ansbach, beantwortet diese und weitere Fragen in einem Arztvortrag am Mittwoch, 24. Oktober, um 18.30 Uhr im Klinikum Ansbach. Der…

Gelenkersatz im Blickpunkt

Dr. Peter Tichy, Leiter des Endoprothetikzentrums Klinik Dinkelsbühl, bietet im Oktober/November wieder eine Vortragsreihe über „Konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkverschleiß“ an. Start ist am 16. Oktober mit dem Thema „Verschleißerkrankung am Hüftgelenk“, gefolgt von „Die schmerzhafte Schulter“ am 30. Oktober und „Verschleißerkrankung am Kniegelenk“ am 6. November, jeweils um 18:30 Uhr in der Praxisklinik Feuchtwangen. In einem weiteren Vortrag mit dem Titel „Für jeden Patienten das richtige…

Spezielle und kuriose Verletzungen

Im Laufe der Jahre hat man als Unfallchirurg immer wieder mit ähnlichen Verletzungen zu tun. Es gibt aber auch besondere und kuriose Unfallhergänge und Verletzungsmuster, die auch den erfahrenen Unfallchirurgen immer wieder überraschen und vor neue Herausforderungen stellen. Rainald Kiene, Sektionsleiter Unfallchirurgie, D-Arztverfahren und Sportorthopädie an der Klinik Rothenburg verfügt über langjährige Erfahrung in der Unfallchirurgie. In einem Vortrag berichtet er über nicht alltäglichen Fälle, die sich in Rothenburg…

Stoppt den Pflegenotstand

Mit Plakaten und in Gesprächen machten Mitarbeitende der Clinic Neuendettelsau und der Klinik Hallerwiese/Cnopfschen Kinderklinik auf Missstände im Gesundheitswesen aufmerksam und sammelten Unterschriften für das Volksbegehren „Stoppt den Pflegenotstand an Bayerns Krankenhäusern“. An Bayerns Krankenhäusern fehlen mehr als 12.000 Pflegestellen. „Unter zu wenig Personal im Gesundheitswesen, leiden nicht nur Beschäftigte sondern auch Patienten und ihre Angehörigen“, erklärte Klaus Papp, 1. Vorsitzender der…

Leistenbrüche sind kein Beinbruch

Leistenbrüche sind fast schon eine Volkskrankheit: Aber auch sogenannte Weichteilbrüche (Hernien) an anderen Stellen, z.  B. im Nabelbereich oder im Verlauf von Narben, sind ein sehr häufiger Grund für operative Eingriffe. Dennoch gehört die Versorgung der unterschiedlichsten Weichteilbrüche in die Hand von Spezialisten. Dr. Uwe Jordan, Leitender Oberarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie an der Klinik Dinkelsbühl, gibt in einem Arztvortrag einen Überblick über die verschiedenen Operationsmethoden, die heute…
X