Kategorie wählen

Gunzenhäuser Blaulicht

Schambach / Dettenheim: +++ Toter und Schwerverletze bei Verkehrsunfall +++

Weißenburg i. Bayern (477) - Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ereignete sich heute Abend (24.03.2018) ein schrecklicher Verkehrsunfall, bei dem ein Mann getötet wurde. Sechs weitere Beteiligte erlitten zum Teil lebensgefährliche Verletzungen. Nach Erkenntnissen der aufnehmenden Beamten der PI Weißenburg fuhr ein 71-jähriger Kraftfahrer mit seinem Citroen gegen 18:00 Uhr auf der Bundessstraße 2 (neu) zwischen den Anschlussstellen Schambach und Dettenheim in Richtung Weißenburg. Die Fahrbahn ist in diese Richtung nur mit…

Gunzenhausen: +++ Unfallflucht +++

Am Dienstag hatte der Kunde eines Baumarktes in der Weißenburger Straße seinen Pkw auf dem Parkplatz vor dem Geschäft abgestellt. Während seines Einkaufs zwischen 18.05 und 18.25 Uhr stieß ein anderer Autofahrer beim Ausparken mit der Anhängerkupplung gegen die vordere Stoßstange des geparkten Fahrzeugs. Zeugen des Unfalls werden gebeten ihre Beobachtungen der Polizei Gunzenhausen unter der Tel. Nr. 09831/67880 mitzuteilen. Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Gunzenhausen: +++ Führerschein nicht bezahlt +++

Ein 30-Jähriger hatte bei einer Fahrschule einen Vertrag zum Erwerb der Führerscheinklasse C1 abgeschlossen. Bei der Vertragsunterzeichnung gab er an, dass die Kosten durch das Arbeitsamt übernommen werden. Nachdem bei der Fahrschule die Rechnung nicht beglichen wurde, fragte der Eigentümer beim Arbeitsamt nach und erfuhr, dass der 30-Jährige den Gesamtbetrag vom Amt bereits erhalten hatte. Dieser leitete jedoch das Geld nicht an die Fahrschule weiter. Die Polizei Gunzenhausen ermittelt nun wegen Leistungskreditbetrug.…

Gunzenhausen: +++ Computerdaten ausgespäht +++

Der Computer eines 41-Jährigen wurde am Montag ausgespäht. Als er an seinem Computer arbeitete, meldete sich ein angeblicher Mitarbeiter eines Software-Herstellers telefonisch bei ihm und teilte mit, dass ein Sicherheitsrisiko bestehe und er dieses bereinigen würde. In der Folgezeit führte der 41-Jährige die Anweisungen des Unbekannten aus und ließ ihn auf seinen Computer zugreifen. Der Unbekannte führte per Onlinebanking mehrere Abbuchungen durch und tätigte einige Bestellungen. Dem 41-Jährigen entstand dadurch ein Schaden…

Gunzenhausen: +++ Betrug +++

Ein 22-Jähriger aus der Region bestellte sich Anfang März im Internet scheinbar günstige Alufelgen für 670 Euro. Nachdem er die Ware nicht bekommen hat und auch kein Kontakt zu dem Verkäufer mehr möglich ist, erstattete der Geschädigte Anzeige bei der Polizei. Die Polizei wird nun versuchen den Betrüger zu ermitteln. Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Gunzenhausen: +++ Abgestellte Schrottfahrzeuge +++

Auf einem Grundstück in einem Ortsteil wurden zwei Baumaschinen festgestellt, welche offensichtlich nur noch Schrottwert haben. Die Arbeitsmaschinen waren schon teilweise eingewachsen. Da in den Fahrzeugen noch Betriebsflüssigkeiten wie Hydrauliköl oder Benzin waren, besteht die Gefahr dass diese in den unbefestigten Untergrund abfließen können. Der Besitzer muss sich wegen eines Umweltdelikts verantworten und die Maschinen umgehend gesichert abstellen oder verwerten lassen. Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Gunzenhausen: +++ Unter Drogeneinfluss gefahren +++

Am Dienstagmittag wurde in der Weißenburger Straße eine 20-jährige Autofahrerin von einer Polizeistreife kontrolliert. Bei ihr stellten die Beamten drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Die junge Frau gab den Konsum von Betäubungsmitteln zu. Ein freiwilliger Drogentest verlief positiv. Im Kreisklinikum wurde anschließend eine Blutentnahme durchgeführt. Ihren Pkw musste die 20-Jährige danach stehen lassen. Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Gunzenhausen: +++ Verkehrsunfall +++

Eine 65-jährige Autofahrerin war am Dienstagnachmittag auf der Schillerstraße unterwegs und wollte nach links in den Bahnhofplatz einbiegen. Sie übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Pkw eines 26-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Gesamtschaden von 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Gunzenhausen: +++ Trafohaus besprüht +++

Ein Mitarbeiter der Stadtwerke Gunzenhausen zeigte bei der Polizei eine Sachbeschädigung an. Ein Unbekannter hatte in der Leonhardsruhstraße im Bereich des Freibades ein Trafohäuschen auf einer Fläche von 3 auf 1,2 Metern besprüht. Die verwendete schwarze Farbe lässt sich wahrscheinlich nicht mehr rückstandslos entfernen. Es entstand ein Sachschaden von 250 Euro. Hinweise auf den Sprayer nimmt die Polizei Gunzenhausen unter der Telefonnummer 09831/67880 entgegen. Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen
X