Kategorie wählen

Stadt Ansbach

Mal-, Zeichen- und Anschaubuch zu Kaspar Hauser erschienen

Die Ansbacher Zeichnerin Renate Bogenreuther nähert sich dem Thema Kaspar Hauser mit einen Mal-, Zeichen- und Anschaubuch auf ungewöhnliche Weise. Zeitgenössische Zeichnungen der Biedermeierzeit dienen ihr als Vorlagen, um einen neuen Zugang zum berühmtesten Findelkind der Welt zu schaffen. Passend zum 20-jährigen Jubiläum der Kaspar-Hauser-Festspiele in Ansbach erfolgt am Sonntag, den 29. Juli 2018, um 13.30 Uhr im Zuge der Ausstellungseröffnung „Wo wären wir hingekommen, wenn wir intelligent gewesen wären“ im Kunsthaus…

Hotel Schwarzer Bock mit Umweltpakt Bayern ausgezeichnet

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind seit vielen Jahren Teil der Unternehmensphilosophie im Hotel und Restaurant Schwarzer Bock. Für das herausragende Engagement und die erfolgreiche Teilnahme beim Umweltpakt Bayern wurde Geschäftsführer Christian Fuhrmann nun von Bürgermeister Thomas Deffner ausgezeichnet. Er bedankte sich im Namen der Stadt Ansbach für das vorbildliche Engagement. Das Haus aus dem 15. Jahrhundert wurde von der Betreiberfamilie Fuhrmann sukzessive auf moderne, umweltfreundliche Standards gebracht und…

Ansbach Contemporary – Sechs Wochen zeitgenössische Kunst in der Residenzstadt Ansbach

Vom 17. August bis 30. September 2018 findet in Ansbach die zweite Biennale für zeitgenössische Kunst in der Residenzstadt, die Ansbach Contemporary 2018, statt. Für sechs Wochen wird die Stadt Ansbach zum Schauplatz und Austragungsort der Biennale mit überregionaler Strahlkraft. Wegen der überaus positiven Resonanz bei der Premiere im Jahr 2016 hat sich die Stadt Ansbach entschieden dieses Kunstprojekt, in Form einer Biennale, nun alle zwei Jahre auszutragen und sukzessive weiterzuentwickeln. Zur Erinnerung: Im Jahr 2016…

Eckart Böhmer – Preisträger des Kulturpreises der Stadt Ansbach 2018

Die Stadt Ansbach lud am Sonntag, 29. Juli, zur Verleihung des Kulturpreises der Stadt Ansbach und gleichzeitigen Eröffnung der 20. Kaspar Hauser Festspiele in die Karlshalle ein. Die Gäste durften den musikalischen Einlagen von Dieter Köhnlein lauschen, ehe Bürgermeister Thomas Deffner zur Laudatio auf den diesjährigen Preisträger überging. Dieser ist – passend zum Jubiläum der Festspiele – der Intendant Eckart Böhmer, der sein Leben der Kunst, dem Theater und vor allem Kaspar Hauser gewidmet hat. Seine emotionale…

Stadt Ansbach nimmt Schenkung an

Eine wertvolle Elfenbein- und Majolikasammlung mit rund 50 Exponaten möchte ein privater Sammler der Stadt   Ansbach schenken. Sein Wunsch ist es, dass seine Sammlung dauerhaft in seiner Heimatstadt Ansbach an einem passenden Ausstellungsort der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Der Stadtrat stimmte nun dem großzügigen Angebot der Schenkung zu, unter der Voraussetzung, dass keine Schenkungssteuer anfällt. Dafür ist eine schriftliche Bestätigung des zuständigen Finanzamts in Lohr am Main notwendig; diese Expertise ist…

Stadtradeln 2018 übertrifft Ergebnisse der letzten Jahre

Mit 227 Teilnehmern in insgesamt 18 Teams wurden beim diesjährigen Stadtradeln in Ansbach insgesamt 53.106 Kilometern erradelt. Damit ist das Stadtradeln 2018 das Erfolgreichste seit 2015. In den drei radelaktiven Wochen vom 18. Juni bis 8. Juli 2018 konnten so rund 8 Tonnen CO2 eingespart werden. „Ich freue mich, dass der Kerngedanke des Null-Emission-Fahrzeugs – weniger CO2, gesundheitliche Vorteile, mehr Lebensqualität – in diesem Jahr in Ansbach deutlich zugewonnen hat“, erklärte Stephan Wickerath,…

Neuer Kinderhort in Ansbach ist für alle Grundschüler offen

Am 10. September eröffnet der neue Integrative Kinderhort in Ansbach. „Wir nehmen Kinder aus allen Ansbacher Grundschulen auf“, sagte Petra Hinkl, die für die Kindertagesstätten der Diakonie Neuendettelsau verantwortlich ist, vor Medienvertretern bei der Vorstellung der neuen Räume. Die Kinder kommen nach Schulschluss in die neuen Räume mit einem Lichtinnenhof und einem schönen Außenbereich, die vielfältige Möglichkeiten für die Betreuung, zum Spielen und für Kreatives bieten. Neben den längeren Öffnungszeiten zeichnet…

Markgrafenmuseum bietet museumspädagogisches Begleitprogramm zur Sonderausstellung an

Die Sonderausstellung „Festtagsschmaus und Einheitsbrei. Essen in Franken von der Antike bis zur Gegenwart“ ist noch bis zum 9. September 2018 im Ansbacher Markgrafenmuseum zu sehen. Das Thema der Sonderausstellung wird auch in einem museumspädagogischen Begleitprogramm für Kinder ab 7 Jahren nochmals aufgegriffen. „Frankens Küche der Zukunft“ können die Kinder in einem Mitmach-Theater mit Essproben vom „Theater kopfüber“ erleben. Die Vorstellungen finden am Mittwoch, den 25. Juli, um 10 Uhr und 11 Uhr, am Sonntag, den…

Elf neue Stolpersteine verlegt – Zum Gedanken an ehemalige jüdische Mitbürger

Der Künstler Gunter Demnig hat gestern (17. Juli 2018) im Auftrag der Stadt Ansbach wieder an vier Stellen, in der Oberhäuserstraße, Endresstraße und Maximilianstraße, weitere elf Stolpersteine verlegt. Die gravierten Messingplatten legen alle Zeugnis ab über ein Schicksal aus der Zeit des Nationalsozialismus. Bürgermeister Thomas Deffner eröffnete die Gedenkfeier und erklärte, er sehe es als Pflicht, immer wieder aufs Neue zu mahnen, dass so etwas nie wieder geschehen dürfe. Oberhäuserstraße 19 Lina Stühler…
X