Kategorie wählen

Theater

15. April: Uraufführung für Kinder ab 8 Jahren am Theater Ansbach

Lene beobachtet Wetter und Wolken, sie führt Statistiken zu allen Ereignissen, Lagen, Formen und Farben. Ihr Freund Adi ist dagegen kein Stubenhocker. Aber da sein Fußballtraining wegen eines Unwetters ausfallen wird, leistet er Lene Gesellschaft. Lene und Adi stellen fest, wie am Himmel das Unwetter ein unvorstellbares Ausmaß annimmt und müssen nun überlegen, wie sie ihre Stadt vor einer ganz großen Katastrophe retten können. Doch keiner der Erwachsenen will den beiden Kindern zuhören. Wird es den beiden trotzdem gelingen,…

Weltkindertheatertag am Theater Ansbach

Zum Weltkindertheatertag am Dienstag, dem 20.3., zeigt das Theater Ansbach die beiden neuesten Episoden seiner Erzählreihe DAS BUCH MIT DEN SIEBEN SIEGELN erstmals öffentlich um 16 Uhr im Roten Kabinett. Diesmal geht es unter dem Titel LIBELLENTANZ um Lyrik, Lieder und Nonsens. Während sich Claudia Dölker klassischen Gedichten von Schriftstellern wie Goethe, Morgenstern oder Fallersleben widmet, präsentiert Gerald Leiß Zeitgenössisches von Autoren wie Heinz Erhardt und Erwin Grotsch. Regie, Ausstattung und Konzept stammen…

Stellungnahme von Dr. Susanne Schulz zur Nichtverlängerungsmitteilung der Intendanz

Hier folgt nun die Stellungnahme von Intendantin Dr. Susanne Schulz: „Trotz eines sehr knappen Etats, dessen Budgets ich immer sehr genau berechnet und eingehalten habe, ist es mir seit Beginn meiner Intendanz am Theater Ansbach im Jahr 2015 gelungen, eine enorme künstlerische Qualität zu erreichen und ein fantastisches Ensemble in diese Stadt zu holen. Wir erhalten viel positives Feedback aus der Bevölkerung, die steigenden Zuschauerzahlen und Einnahmen sowie die zahlreichen Kooperationen sprechen für sich. Und auch der…

Dr. Susanne Schulz verlässt das Theater im Sommer 2020

"Presseerklärung Der Vorstand der Genossenschaft hat den einstimmigen Beschluss gefasst, den bis zum 30.06.2020 laufenden Intendantenvertrag mit Frau Dr. Schulz nicht zu verlängern. Der Vorstand betont ausdrücklich, dass Frau Dr. Schulz künstlerisch hervorragend gearbeitet und ein schauspielerisch ausgezeichnetes Ensemble an das Theater der Genossenschaft geholt hat. Leider sind ihre Vorstellungen, wie sich das Theater Ansbach in Zukunft weiterentwickeln soll, mit den der Genossenschaft zur Verfügung stehenden…

„Kabale und Liebe“ am Theater Ansbach

Ferdinand liebt Luise und Luise liebt Ferdinand. Doch sie stammt als Tochter des Stadtmusikanten Miller aus einer bürgerlichen Familie, er gehört dem Adel an. Eine Liebe über Standesgrenzen hinweg ist undenkbar. Ferdinands Vater, Präsident von Walter, will die beiden auseinanderbringen. Und er plant eine Hochzeit seines Sohnes mit Lady Milford, der Mätresse des Herzogs, um seinen eigenen Machteinfluss bei Hofe zu vergrößern. Doch Ferdinand will von seiner großen Liebe Luise nicht lassen. Gemeinsam mit dem intriganten…

Er ist wieder da!

Ende 1952. Bei Nacht und Nebel lässt Josef Stalin den jüdischen Schauspieler Itsik Sager direkt nach der Vorstellung noch im Kostüm des König Lear aus dem Theater abholen und in seine Datscha bringen. Zunächst ist unklar, warum. Doch langsam entspinnt sich in den nächtlichen Gesprächen der beiden gealterten Männer eine unwirkliche und verstörende Atmosphäre. Zwischen Metaphern und Szenen aus „König Lear“, Shakespeares großem Stück über einen von Macht und Selbstherrlichkeit verblendeten Monarchen, treten nach und nach die…

Kartenverlosung zu „Ich will meine Seele tauchen“ im Theater Ansbach

Am Samstag, dem 6.1. 2018, besteht um 19.30 Uhr die letzte Chance Hartmut Scheyhing am Theater Ansbach in "Ich will meine Seele tauchen" als Heinrich Heine erleben zu können. Im Roten Kabinett erzählt der Schauspieler mit Briefen, Gedichten und autobiographischen Texten das Leben des berühmten Dichters nach. Untermalt wird der Abend mit Musikstücken von Franz Schubert sowie von Scheyhing selbst komponierten Liedern. Zusammen mit dem Theater Ansbach verlosen wir für Samstag, den 6. Januar 2018, 19:30 Uhr 3 x 2 Karten.…

Stadtverwaltung bietet großzügige Unterstützung für das Theater Kopfüber

Die Stadt Ansbach leistet im kulturellen Bereich hohe freiwillige Zuschüsse, um so die zahlreiche Kulturschaffenden, Vereine und Gruppen zu unterstützen, die für ein außergewöhnliches und breitgefächertes Angebot sorgen. Dieses vorbildliche und wünschenswerte Engagement wird jährlich von der Verwaltung mit einem siebenstelligen Zuschuss unterstützt. Circa 2,8 Millionen Euro an freiwilligen Leistungen für Kultur, Sport und Soziales sind allein im Haushalt 2018 eingestellt. Unterstützt wird auch das Theater Kopfüber mit…

1. Dezember: Meet & Greet mit der Intendantin

Das Theater Ansbach hat nach der Ankündigung der Genossenschaftsversammlung am 20.11. zahlreiche Anfragen von Bürgern erhalten, die den Bericht der Intendantin hören wollten. Da die Versammlung jedoch nur von Mitgliedern der Genossenschaft besucht werden konnte, lädt das Theater am Freitag, dem 1.12., um 18 Uhr sein Publikum nun zu einem Meet & Greet mit Intendantin Dr. Susanne Schulz im Theaterfoyer ein. Sie wird sowohl über Ihre Arbeit und Pläne für das Haus berichten, als auch die Fragen der Zuschauer beantworten.…
X