Mit dem Nachtwächter unterwegs

Am Freitag, den 8. Februar, dreht Nachtwächter alias Gästeführer Holger G. Lang wieder seine abendliche Runde durch Ansbach. Die Führung „Mit dem Nachtwächter unterwegs“ thematisiert neben der Ansbacher Strom- und Wasserversorgung im 19. Jahrhundert allerlei Aufschlussreiches über Stadttorwachen und das Leben eigensinniger Mitbürger.

Nachtwächterführungen am 8. und 22. Februar. Foto: Stadt Ansbach

Außerdem erfahren die Teilnehmer Interessantes über die ersten Feuerspritzen und die wichtige Aufgabe der Brandwache. Die Führung verspricht einen amüsanten und lehrreichen Abend, an dem auch alteingesessene Ansbacher noch Neues über ihre Stadt erfahren werden.

Die unterhaltsame Stadtführung mit dem Nachtwächter startet um 18 Uhr an der Pferdeplastik „Anscavallo“ am Schlossplatz und dauert ca. 60 Minuten. Ihre Teilnahmekarte können vorab im Amt für Kultur und Tourismus oder vor Ort beim Stadtführer erworben werden. Die Teilnahme kostet pro Person 6,00 Euro (Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 4,- Euro, Kinder unter 12 Jahre kostenlos).

Der nächste Termin im Februar ist der 22. Februar, ebenfalls um 18 Uhr.

Quelle:  Stadt Ansbach

X