Neues Projekt der Ansbacher Lions-Damen: „Schüler lernen helfen“

Der Lions Club Ansbach Christiane Charlotte hat zusammen mit dem BRK Kreisverband Ansbach ein neues Projekt gestartet. Unter dem Motto „Schüler lernen helfen“ werden alle Drittklässler der staatlichen Grundschulen in der Stadt Ansbach an einem Unterrichtstag über 6 Schulstunden in Erste-Hilfe-Maßnahmen entsprechend einem standardisierten Ausbildungskatalog von Mitarbeitern des BRK geschult. Darüber hinaus erhält jeder Schüler eine kleine Erste-Hilfe-Tasche.

Heute (27. September 2018) ist der Startschuss in der Ansbacher Karolinenschule gefallen.

Jeder, auch ein Kind im Grundschulalter, kann einfache Erste Hilfe-Maßnahmen durchführen. Je früher Kinder professionelles Verhalten lernen, umso selbstverständlicher und unbefangener leisten sie später Hilfe. Das praktische Üben erwirkt außerdem sowohl emotionale Stärkung, als auch Teamgeist und Zusammenhalt. Durch das Erleben und Erlernen der Ersten Hilfe (vom einfachen Pflasterverband bis hin zur stabilen Seitenlage) werden diese Inhalte lebendig, und die Kinder können deren Sinn und Inhalt verstehen und verinnerlichen.

„Wir, das Hilfswerk des Lions Club Christiane Charlotte, übernehmen dabei neben der umfangreichen Organisation die Finanzierung der Ausbilder und der Unterrichtsmaterialien. Unser herzlicher Dank gilt all unseren Unterstützern: Auch die kleinste Spende trägt dazu bei, dass wir solche und andere Aktionen zum Wohl von Kindern und Jugendlichen in und um Ansbach umsetzen können“, betont Präsidentin Dr. Susanne Arendt.

Das Projekt ist langfristig angelegt und soll entsprechend in den nächsten Schuljahren wiederholt werden. Weitergehende umfangreiche Informationen und Materialien zu dem Programm findet Ihr hier.

X