Anzeige

Oberdachstetten: +++ Verpuffung in der Sauna +++

Saunierer leicht verletzt

Eigentlich sind Saunagänge gut für die Gesundheit. Dass auch dabei etwas schief gehen kann, musste ein 24-jähriger junger Mann am späten Donnerstagabend im Gemeindegebiet schmerzhaft erfahren.
Er begab sich zu später Stunde alleine in die aufgeheizte etwa 2 qm große Kleinstsauna und machte sich einen selbstzusammengemischten Aufguss. Offenbar vertrugen sich die unverdünnten Essenzen in dem Mix nicht miteinander, da es zu einer Verpuffung und einer deutlich wahrnehmbaren Druckwelle kam. Freunde, die sich im Nebenzimmer aufhielten, wurden auf den Unfall aufmerksam, leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Mit dem Hubschrauber wurde der letztlich doch leichter Verletzte mit Verbrennungen im Gesicht und den Beinen in ein Nürnberger Klinikum verbracht.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

X