Anzeige

Osterei & Co. Die kleine, aber feine Osterausstellung im Stadthaus

Vom 17. bis 24. März präsentiert ein Kreis von Kunsthandwerkern wieder seine Produkte in der Gotischen Halle des Stadthauses.

Keramik für Haus und Garten, Taschen, Patchwork-Arbeiten, Dekorationen im Landhausstil, kunstvoll gestickte Ostereier, Schmuck, Körbe und natürlich Osterdekorationen machen Lust auf Neues. Mit Neuem kann man auch das Baby beglücken und Dekorationen aus Naturmaterialien machen Lust auf Frühling. Mit im Sortiment sind auch wieder leckere Marmeladen für Schleckermäulchen. Sollte der Frühling draußen noch auf sich warten lassen, so er ist bei der Osterausstellung „Osterei & Co.“ bereits zu genießen.

Öffnungszeiten:
Samstag, 17. März: 10 – 16 Uhr
Sonntag, 18. März: 11 – 18 Uhr
Montag bis Freitag: 9 – 17 Uhr
Samstag, 24. März: 10 – 14 Uhr

Karin Albrecht – Schönes für den Frühling und „Super-Osterhasen“

Ernst Arnold – Körbe und Tabletts

Angelika Beierl – Schmuck und Deko aus Kaffeekapseln

Barbara Eder – Schönstes Patchwork

Angela Engerer – Schmuck und Textiles

Waltraud Heinzel – Wunderbare Taschen

Elsa Himml – Osterschmuck geklöppelt

Ingrid Meyer – Frühlingskränze und Türschmuck

Juliane Mohr-Schäffer – Keramik für Haus und Garten

Florentine Pfefferkorn – Praktisches fürs Baby

Brigitte Ross – Allerlei für Ostern, Genähtes und mehr

Erich und Angela Seiler – Alles aus Perlen

Franz und Erna Selmair – Dekoration im Landhausstil

Holzwaren vom Specht – Frühlingsdekoration in vielen Variationen

Renate Weinmann – Osterei & Co., Marmeladen für Schleckermäulchen

Monika Wening – Kunstvoll gestickte Ostereier

Quelle: Stadt Ansbach

X