Polizeiinspektion Heilsbronn unter neuer Leitung

Roland Schiefer ist neuer Polizeihauptkommissar von Heilsbronn

Am heutigen Donnerstag wurde Polizeihauptkommissar Roland Schiefer in einer großen Runde in der Stadt und Polizeiinspektion willkommen geheißen. Neben Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer und dem stellvertretenden Landrat Stefan Horndasch war auch Polizeipräsident Roman Fertinger persönlich vor Ort.

Polizeipräsident Fertinger zur Wort und begrüßt den neuen Mann an seiner Seite. Zu Beginn eröffnet er ihm zugleich eine freudige Nachricht: bei der Zuteilung von Beamten wurden Heilsbronn zwei neue Kräfte bewilligt. Die Polizeiinspektion Heilsbronn sei der Größe nach eine mittlere Inspektion und führe eine gute Bilanz. Die Aufklärungsrate betrage über 60 %, und ein Rückgang an Straftaten sei zu verzeichnen gewesen. In Heilsbronn sei eine gute Basisarbeit nötig, damit meine er den direkten Dienst am Bürger mit dem Streifendienst, so Polizeipräsident Fertinger. Neben dem Lebenslauf von Polizeihauptkommissar Roland Schiefer betonte er dessen sehr guten Werdegang. „Ich wünsche ihm für seine neue Aufgabe alles erdenklich Gute und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit“, so Fertinger weiter.

Auch Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer äußerte sich glücklich darüber, dass sich Schiefer für Heilsbronn entschieden hat  „Das Sicherheitsbedürfnis in Heilsbronn ist sehr hoch, was nicht zuletzt an den Herausforderungen an der Nähe zur Autobahn A6 liegt“, so Pfeiffer weiter. Auch er freue sich auf die doppelte Verstärkung und wünscht Schiefer alles Gute.

Als Stellvertreter des Landrats ergriff Stefan Horndasch das Wort und sprach über das Bedürfnis der Bürger nach mehr innerer Sicherheit. Darunter verstehe er zum Beispiel die Absicherung von Weihnachtsmärkten aber auch die Verkehrssicherheit. Und genau dafür, und natürlich auch für so viel mehr, ist die Polizeiinspektion Heilsbronn und somit nun auch Polizeihauptkommissar Roland Schiefer zuständig. Auch er wünscht ihm alles Gute und überreicht als Präsent ein kleines Polizei Quad, und auch Polizeipräsident Fertinger ging nicht leer aus, er bekam einen Playmobil Polizisten als Schlüsselanhänger.

Das letzte Wort hatte schließlich Schiefer selbst, der sich von den schönen Worten und dem großen Empfang selbst sehr geschmeichelt ist. Heilsbronn sei ja der Mittelpunkt Mittelfrankens und das fühle sich gut an. Schiefer, der bei seiner Familie in der Gemeinde Lichtenau aufgewachsen ist und jetzt mit seiner Frau und seinen drei erwachsenen Söhnen bei Ansbach wohnt, kennt den Landkreis schon gut, „Ich finde von jeder Ecke aus wieder hier her“, so Schiefer und wird sich nun, da er in Heilsbronn ist, auch mit der Geschichte seines neuen Dienstortes auseinandersetzen, das sei ihm sehr wichtig. Neben seinem Hobby, der Jagd, mit einem entsprechenden Revier ist ein wichtiger Bestandteil seines Lebens sein Hund. Somit fühlt er sich sowohl im Privaten und auch im Beruflichen sehr gefestigt. Vor allem, weil er in Heilsbronn von seinem neuen Kollegen außerordentlich gut aufgenommen wurde.

Auch wir wünschen Polizeihauptkommissar Schliefer das Allerbeste und freuen uns nun auf eine vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit!

 

X