Anzeige

Rauenzell: +++ Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall +++

Am Donnerstag, 05.07.2018 um 18.15 Uhr kam es wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Eine 19-jährige fuhr mit ihrem mit vier Personen besetzten Auto von Burgoberbach kommend in Richtung Rauenzell. In einem Waldstück kam sie im Auslauf einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Seat, der von einer 51-jährigen Frau gelenkt wurde. Während der Seat von der Fahrbahn geschleudert wurde, prallte die Unfallverursacherin noch gegen ein weiteres entgegenkommendes Fahrzeug eines 24-jährigen. Bei dem Unfall wurden eine Person mittelschwer und vier leicht verletzt. Alle Verletzten kamen in örtliche Krankenhäuser. Der Gesamtschaden wird auf 9.000 Euro geschätzt. Die Freiwillige Feuerwehr Rauenzell musste wegen ausgelaufenen Öls und der stark verschmutzten Fahrbahn alarmiert werden. Bis zum Abschluss der Arbeiten war die Straße gesperrt.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

X