Rothenburg: +++ Einmietbetrug +++

Die 59-jährige, die sich bereits in zwei Rothenburger Übernachtungsstätten eingemietet hatte und jeweils verschwunden war, ohne die Kosten für die Übernachtungen beglichen zu haben,

http://fränkischer.de/rothenburg-einmietbetrug-2/
http://fränkischer.de/rothenburg-einmietbetrug-3/

ist erneut in Erscheinung getreten.
Unweit des zweiten Tatortes hatte sie sich wieder ein Zimmer genommen. Beim Auschecken schnappte dann die Falle zu. Die Dame war von einer Zeugin, die sich zufällig im Hotel aufhielt als die Person erkannt worden, die in der Tagungsstätte die Übernachtungskosten schuldig geblieben war. Die daraufhin verständigte Polizeistreife konnte die 59-jährige noch im Hotel festnehmen. Der Schaden in diesem Fall liegt bei knapp 1.500 Euro. Über die Hintergründe ihrer Betrügereien hat sie sich bisher nicht geäußert.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

X