Rothenburg: +++ Ruhestörung – Drogen im Rucksack +++

Am vergangenen Wochenende wurde ein 49-Jähriger nach wiederholter und massiver nächtlicher Ruhestörung in polizeilichen Gewahrsam genommen. Der Mann zeigte sich völlig uneinsichtig, so dass die Maßnahme das letzte Mittel war, um für die Nachtruhe der Anwohner zu sorgen. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden in einem mitgeführten Rucksack zwei Einmachgläser mit Marihuana aufgefunden. Entsprechend wird Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet. Der Tatverdächtige war erst in jüngerer Vergangenheit mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten. Das Gesundheitsamt wird aufgrund der Vorfälle mit eingebunden.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

X