Rothenburger Rathaus oben ohne

Turmhelm wies Mängel auf

Der Rothenburg Marktplatz sieht momentan anders aus. Aufgrund von Mängeln in der Holzkonstruktion musste der Turmhelm in Form einer Zwiebel zur Restaurierung abgenommen werden.

In der Nachkriegszeit aufgebaut, hat die Konstruktion bereits sehr lange überdauert. Doch jetzt weist der untere Holzbau immense Schäden auf. Die Kuppe wurde von Fachleuten abmontiert und mit einem Kran 23 Meter herunter auf den Rathausplatz gestellt. Das so entstandene Loch wurde abgedeckt.

Die neue Holzkonstruktion wurde bereits von Zimmerleuten fachgerecht aus massivem Eichenholz in deren Werkstätten erbaut. Voraussichtlich soll sie an Christi Himmelfahrt, dem 30. Mai 2019, angeliefert und vor dem Rathaus aufgestellt werden. So kann man sie aus nächster Nähe betrachtet werden. Die Blechabdeckung selbst, die oben die Holzkuppe geschmückt hat, kann weiter verwendet werden und wird wieder auf die Holzkonstruktion aufgesetzt werden.

Im Zuge dessen muss auch der Treppenturm restauriert werden. Hier drang aufgrund von Haarrissen Feuchtigkeit ein, wodurch der Sockel beschädigt wurde.

 

X