Schlossstraße bis 3. Mai 2019 gesperrt

Die Schlossstraße ist aktuell komplett gesperrt. Laut Straßenverkehrsamt der Stadt Ansbach soll diese ab Freitag, 3. Mai 2019 wieder beidseitig befahrbar sein.


Ansbach, 18.04.2019: Schloßberg wird beidseitig gesperrt
In der kommenden Woche wird ab Dienstag, den 23. April 2019 wegen Bauarbeiten an einem Hausanschluss die Schloßstraße im Bereich der Hausnummer 40 gesperrt. Die Sperrung dauert bis zum 26. April 2019. Der Schloßberg ist jeweils von beiden Seiten bis zur Sperrung befahrbar. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Sperrung über die Jüdtstraße und die Hennenbacher Straße zu umfahren. Wir bitten um Verständnis!

Ansbach, 16.04.2019: Schlossstraße ab vorrausichtlich 3. Mai wieder frei – vorher Vollsperrung notwendig 
Um die Äcker rund um die Urlasstraße besser entwässern zu können und so das Risiko von Überschwemmungen bei Starkregenereignissen zu minimieren, baut die Stadt Ansbach einen Oberflächenwasserkanal. Hierfür wird ein Kanal der Awean in der Urlasstraße, der nicht mehr genutzt wird, ausgebaut. Es muss nur die Verbindung zur Rezat in der Schlossstraße neu hergestellt werden.

Da die Stadt Ansbach möglichst geringe Belastungen für die Verkehrsteilnehmer erreichen möchte, werden diese Arbeiten mit dem Bau der Linksabbiegerspur zum dortigen Hotel kombiniert. So kann eine schnelle Abwicklung der Baumaßnahme mit möglichst geringer Behinderung für die Verkehrsteilnehmer ermöglicht werden. Für eine effiziente und schnellere Ausführung der Baumaßnahme, muss vorab allerdings eine Vollsperrung der Schlossstraße erfolgen.

Für die Sperrung wurden extra die Osterferien und die Woche mit dem Feiertag, dem 1. Mai, ausgewählt, da in dieser Zeit erfahrungsgemäß weniger Verkehr herrscht und so die Belastung der Verkehrsteilnehmer reduziert wird. Die Umleitung des stadteinwärts fahrenden Verkehrs erfolgt über die Brauhausstraße und die Residenzstraße. Ab dem 3. Mai steht die Schlossstraße wieder vollständig dem Verkehr in beide Richtungen zur Verfügung, also rund einen Monat früher als zuletzt geplant.

Die Stadt Ansbach bitten um Ihr Verständnis!


Text: Stadt Ansbach

X