Schnelldorf: +++ Auffahrunfall mit einem Verletzten +++

Am Montagmittag, 07.05.2018 wurde im Bereich der AS Schnelldorf von der Autobahnmeisterei Herrieden mittels Warnleitanhänger die rechte Fahrspur auf der BAB A 6 in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt. Gegen 11:45 Uhr staute sich auf Grund hohen Verkehrsaufkommens an der Engstelle der Fahrzeugverkehr zurück. Während ein 47-jähriger PkwFahrer aus Mecklenburg-Vorpommern noch rechtzeitig anhalten konnte, erkannte eine 28-jährige, osteuropäische Pkw-Lenkerin die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Pkw in das Heck des vor ihr befindlichen Pkw. Durch die Wucht des Aufpralles wurde die 52-jährige Beifahrerin im vorausfahrenden Pkw leicht verletzt und begab sich selbst in ärztliche Behandlung. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch örtliche Abschleppdienste geborgen werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 8.000 Euro

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

X